Advertisement

Handlungsempfehlung nach der S2k-Leitlinie „Management der ambulant erworbenen Pneumonie bei Kindern und Jugendlichen (pCAP)“

  • Susanne C. DiesnerEmail author
  • Peter Voitl
Handlungsempfehlungen
  • 84 Downloads

Infektionen der oberen und der unteren Atemwege sind einer der häufigsten Gründe für das Aufsuchen des Kinderarztes. Pneumonien verursachen weltweit rund 20 % der Todesfälle bei unter 5‑jährigen Kindern und sind hauptsächlich verantwortlich für die Verschreibung antibiotischer Therapien in dieser Altersgruppe [1].

Die Diagnosestellung einer Pneumonie ist mitunter schwierig, da die Symptome, von alleinigem Fieber über Husten, Tachypnoe, Dyspnoe und Bauchschmerz reichend, unspezifisch sein können. Die zusätzliche Diagnostik, wie das Thoraxröntgen oder die Blutuntersuchung, bietet keine verlässliche Diagnosestellung bzw. Differenzierung einer viralen von einer bakteriellen Entzündung.

In der aktuellen Leitlinie „S2k-Leitlinie ‚Management der ambulant erworbenen Pneumonie bei Kindern und Jugendlichen (pädiatrische ambulant erworbene Pneumonie, pCAP)‘“ der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF-Register Nr. 048/013, [ 1]) sind die Diagnosestellung...

Recommendations for action according to the S2k guidelines on management of community-acquired pneumonia in children and adolescents (pCAP)

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

S.C. Diesner und P. Voitl geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
    Rose M, Liese J, Barker M (2017) S2k-Leitlinie „Management der ambulant erworbenen Pneumonie bei Kindern und Jugendlichen (pädiatrische ambulant erworbene Pneumonie, pCAP)“ AWMF Register Nr. 048-013Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Kindergesundheitszentrum DonaustadtWienÖsterreich

Personalised recommendations