Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, Volume 56, Issue 1, pp 79–82 | Cite as

Zum Recycling von Span- und MDF-Platten

Teil 1: Über die Hydrolyseresistenz von ausgehärteten Harnstoff-Formaldehydharzen (UF-Harzen) in Span- und mitteldichten Faserplatten (MDF)
  • R. Franke
  • E. Roffael
Originalarbeiten

Zusammenfassung

Das Recycling von Holzwerkstoffen hat in den letzten Jahren in Deutschland durch eine zunehmend strenger werdende Gesetzgebung immer mehr an Bedeutung gewonnen. Derzeit scheinen Verfahren, die auf dem Prinzip der Hydrolyse durch Dampfbehandlung basieren, das Interesse der Industrie zu wecken. In diesem Zusammenhang wird in dieser Arbeit untersucht, wie sich die Dampfhydrolyse von UF-gebundenen Span- und MDF-Platten auf den Abbau des Bindemittels und den pH-Wert der Extrakte auswirkt. Ferner werden Ausbeute und Gehalt an Pentosan als Maß für den Abbau an Lignocellulosen ermittelt.

Recycling of particle- and fibreboards (MDF)

Part 1: On the hydrolysis resistance of cured UF-resins in particle- and fibreboards

Abstract

Since recently recycling of particle- and fibreboards is gaining momentum in Germany due to stringent regulations. Recycling methods based on steam hydrolysis of particle- and fibreboards seem to evoke industrial interest. Therefore, in this work the influence of steam hydrolysis of UF-bonded particle- and medium density fibreboards (MDF) on the degradation of UF-resins therein and on the pH-value of extractives obtained by hydrolysis of boards have been investegated. Moreover, the influence of steam hydrolysis on yield and pentosan content of the lignocellulosic material was also assessed.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anonymus (1994) Verfahren zum Recycling von Holzwerkstoffen. DE-OS 42 24 629 A 1Google Scholar
  2. Dietrichs HH, Sinner H, Opderbeck F (1978) Verfahren zur Gewinnung von Xylan und Faserstoffen aus xylanhaltigen pflanzlichen Rohstoffen. DE-OS 27 32 327 A 1Google Scholar
  3. Gassner E (1993) TA Siedlungsabfall — Dritte Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Abfallgesetz, 1. Auflage, Rehm Verlagsgruppe, ISBN 3-8073-1018-5Google Scholar
  4. Jayme G (1966) Über die Aufnahme von Xylan durch den während des alkalischen Aufschlusses entstehenden Zellstoff. Holz Roh Werkst 24:449–452CrossRefGoogle Scholar
  5. Kharazipour A, Roffael E (1997) Recyclingkonzepte in der Holzwerkstoffindustrie. Schriftenreihe: Wald, Holz und Holzwerkstoffe. Institut für Holzbiologie und Holztechnologie, GöttingenGoogle Scholar
  6. Marutzky R (1996) Alt- und Restholz. VDI Verlag, Düsseldorf, ISBN 3-18-990018-3Google Scholar
  7. Michanicki A, Boehme C (1995) Verfahren zur Wiedergewinnung von Spänen und Fasern aus Holzwerkstoffreststücken, Altmöbeln, Produktionsrückständen, Abfällen und anderen holzwerkstoffhaltigen Materialien. DE-OS 195 09 152 A 1Google Scholar
  8. Packman DF (1960) The Acidity of wood. Holzforschung 14:178–183CrossRefGoogle Scholar
  9. Roffael E (1982) Die Formaldehydabgabe von Spanplatten und anderen Werkstoffen. DRW-Verlag, Leinefelden, ISBN 3 87181301XGoogle Scholar
  10. Roffael E (1997) Zur stofflichen Verwertung von Holzwerkstoffen. Vortrag gehalten anläßlich des Mobil Holzwerkstoff-Symposiums am 19.09.1997 in BonnGoogle Scholar
  11. Shaw WHR, Bordeaux JJ (1955) The Decomposition of Urea in Aqueous Media. J. Am. Chem. Society 77:4729–4733CrossRefGoogle Scholar
  12. Sandberg AG (1965) Verfahren zur Wiedergewinnung von Spanmaterial aus mit ausgehärteten Bindemitteln durchsetzten Abfällen, Sägespänen, Mull usw., zur Herstellung von Spanplatten und ähnlichen geleimten oder gepreßten Erzeugnissen. DE-AS 1 201 045Google Scholar
  13. Wagner K (1996) Das neue Regelwerk zum KrW-/AbfG, VDI Verlag, Düsseldorf, ISBN 3-18-990017-5Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1998

Authors and Affiliations

  • R. Franke
    • 1
  • E. Roffael
    • 1
  1. 1.Institut für Holzbiologie und Holztechnologie der Universität GöttingenGöttingen

Personalised recommendations