Advertisement

HNO

, Volume 48, Issue 3, pp 165–167 | Cite as

Stellenwert des Stennert-Schemas in der Hörsturztherapie

  • J. Strutz
Im Fokus
  • 96 Downloads

Zusammenfassung

Auf Seite 182–188 berichten Michel et al. über “Das antiphlogistisch-rheologische Infusionsschema nach Stennert in der Behandlung von kochleo-vestitulären Störungen”. Diese retrospektive Studie stellt die zweitgrößte Hörsturzstudie dar. In einem Zeitraum von 12 Jahren wurden an der Kölner Universitäts-HNO-Klinik 1001 Patienten mit einem Hörsturz stationär behandelt. Die Therapie war über diesen Zeitraum identisch und bestand in dem antiphlogistisch-rheologischen Infusionsschema nach Stennert. Dies besteht in der gleichzeitigen Gabe einees Glukokortikoids (100 mg Prednison in absteigender Konzentration), Dextran 40 und Pentoxiphyllin. Obwohl die Behandlung des Hörsturzes mit dem Infusionsschema nach Stennert günstige Ergebnisse zeigt, ist die Effektivität im Sinne der “evidence based medicine”, wie auch bei allen anderen Hörsturztherapien, schwer zu beurteilen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • J. Strutz
    • 1
  1. 1.Universitäts-HNO-Klinik, RegensburgGermany

Personalised recommendations