Advertisement

HNO

, Volume 67, Issue 11, pp 876–880 | Cite as

Abnorme Mastoidpneumatisation

  • S. SchildeEmail author
  • S. Plontke
  • I. Seiwerth
  • S. Kösling
Bild und Fall
  • 73 Downloads

Falldarstellung

Anamnese

Die 48-jährige Patientin stellte sich mit einseitigen Ohrenschmerzen und subjektiver Hörminderung links vor. Sie klagte weiterhin über pulssynchrone Ohrengeräusche, begleitet von gelegentlicher Otorrhö und Druckgefühl im linken Ohr. Aufgrund eines suspekten otoskopischen Befundes wurde auswärts eine Magnetresonanztomographie (MRT) des Schläfenbeins veranlasst.

Klinischer Befund

Bei sonst unauffälligen Befunden des äußeren Ohrs zeigte die ohrmikroskopische und ohrendoskopische Untersuchung eine dunkle, rötlich-livide, pulssynchron pulsierende Vorwölbung des linken Trommelfells. Der Stimmgabelversuch nach Weber zeigte eine Lateralisation nach links, der Stimmgabelversuch nach Rinne war rechts positiv und links negativ. In der reintonaudiometrischen Untersuchung zeigte sich eine Schallleitungsschwerhörigkeit links von ca. 45 dB gemittelt über alle Frequenzen.

Radiologische Diagnostik

Neben der MRT, in welcher sich der dringende Verdacht auf einen...

Abnormal mastoid pneumatization

Notes

Danksagung

Die Autoren bedanken sich bei Frau Prof. Wickenhauser für die gute Zusammenarbeit.

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

S. Schilde, S. Plontke, I. Seiwerth und S. Kösling geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Han S‑J, Song MH, Kim J, Lee W‑S, Lee H‑K (2007) Classification of temporal bone pneumatization based on sigmoid sinus using computed tomography. Clin Radiol 62(11):1110–1118.  https://doi.org/10.1016/j.crad.2007.04.019 CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Jones HM (1970) Cranial pneumatocele. Proc R Soc Med 63(3):257–262PubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  3. 3.
    Krisht KM, Eli IM, Palmer CA, Schmidt RH (2015) Giant spontaneous epidural pneumatocele: case report and review of the literature. World Neurosurg 84(6):2075.e7–2075.e12.  https://doi.org/10.1016/j.wneu.2015.07.017 CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Lichtenberg R, Russell EJ (1995) High-resolution CT of mastoid sinus pneumocele with external auditory canal stenosis. AJNR Am J Neuroradiol 16(8):1703–1706Google Scholar
  5. 5.
    Schipper J, Boedeker CC, Maier W, Neumann HPH (2004) Paragangliome im Kopf‑/HalsbereichTeil 1. Systematik und Diagnostik (Paragangliomas in the head-/neck region. I: Classification and diagnosis). HNO 52(6):569–574.  https://doi.org/10.1007/s00106-003-1007-7 (quiz 575)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • S. Schilde
    • 1
    Email author
  • S. Plontke
    • 2
  • I. Seiwerth
    • 2
  • S. Kösling
    • 3
  1. 1.Abteilung für Unfall- und WiederherstellungschirurgieUniversitätsklinikum HalleHalleDeutschland
  2. 2.Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-ChirurgieUniversitätsklinikum HalleHalleDeutschland
  3. 3.Universitätsklinik und Poliklinik für RadiologieUniversitätsklinikum HalleHalleDeutschland

Personalised recommendations