Advertisement

Der Hautarzt

, Volume 70, Issue 2, pp 145–147 | Cite as

Einseitige schmerzhafte Schwellung der Leiste nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr

  • Ana Paula FreitagEmail author
  • Antonino Cusenza
  • Bijan Koushk-Jalali
  • Christian Tigges
  • Frank Oellig
  • Alexander Kreuter
Wie lautet Ihre Diagnose?
  • 292 Downloads

Anamnese

Ein 29-jähriger Patient stellte sich in unserer Klinik mit einer seit 2 Monaten bestehenden, langsam größenprogredienten schmerzhaften Schwellung im Bereich der rechten Leiste vor. Weitere Symptome wie urethraler oder analer Ausfluss bestanden nicht. Vor einem Jahr war der Patient an einer Gonorrhö erkrankt und leitliniengerecht behandelt worden. In der Sexualanamnese wurde regelmäßiger ungeschützter Geschlechtsverkehr mit gleichgeschlechtlichen Sexualpartnern angegeben.

Klinischer Befund

Im Bereich der rechten Leiste zeigte sich ein ca. 6 cm großes, schmerzhaftes, entzündlich geschwollenes Lymphknotenkonglomerat mit begleitender Umgebungsrötung (Abb.  1). Nebenbefundlich bestand eine Lentigo im Bereich des Penisschaftes.

Unilateral painful lump of the groin following unprotected intercourse

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

A. P. Freitag, A. Cusenza, B. Koushk-Jalali, C. Tigges, F. Oellig und A. Kreuter geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    de Vries HJ, Zingoni A, Kreuter A, Moi H, White JA (2015) 2013 European guideline on the management of lymphogranuloma venereum. J Eur Acad Dermatol Venereol 29(1):1–6CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Gallegos M, Bradly D, Jakate S, Keshavarzian A (2012) Lymphogranuloma venerum proctosigmoiditis is a mimicker of inflammatory bowel disease. World J Gastroenterol 18:3317–3321PubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  3. 3.
    Christerson L, de Vries HJ, de Barbeyrac B et al (2010) Typing of lymphogranuloma venereum Chlamydia trachomatis strains. Emerg Infect Dis 16:1777–1779CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    van der Ham R, de Vries HJ (2009) Lymphogranuloma venereum, where do we stand?: clinical recommendations. Drugs Today 45(Suppl B):39–43PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    S2k-Leitlinie „Infektionen durch Chlamydia trachomatis“. Available from: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/059-005l_S2k_Chlamydia-trachomatis_Infektionen_2016-12.pdf. Zugegriffen: 01.08.2016

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Ana Paula Freitag
    • 1
    Email author
  • Antonino Cusenza
    • 1
  • Bijan Koushk-Jalali
    • 1
  • Christian Tigges
    • 1
  • Frank Oellig
    • 2
  • Alexander Kreuter
    • 1
  1. 1.Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, HELIOS St. Elisabeth Klinik OberhausenUniversität Witten/HerdeckeOberhausenDeutschland
  2. 2.Pathologie Rhein-RuhrMülheim an der RuhrDeutschland

Personalised recommendations