Advertisement

Der Hautarzt

, Volume 58, Issue 10, pp 827–828 | Cite as

Klinische und therapeutische Vielfalt der Skabies

  • S. Eigelshoven
  • U.R. Hengge
  • H. StegeEmail author
Kurzkasuistiken

Patient 1

Anamnese

Der 9 Monate alte männliche Säugling hatte seit 2 Monaten bestehende, stark juckende Hautveränderungen. Der Juckreiz bestand insbesondere nachts. Auch die Mutter litt unter nächtlichem Juckreiz.

Befunde

Hautbefund

Am gesamten Integument mit Betonung der Axillarregion zeigten sich multiple bräunlich erythematöse Papeln mit diskreter Schuppung (Abb. 1).

Clinical and therapeutic spectrum of scabies

Notes

Interessenkonflikt

Der korrespondierende Autor gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    Estes SA, Estes J (1993). Scabies research: another dimension. Semin Dermatol 12: 34–38PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Hengge UR, Currie BJ, Jager G et al. (2006) Scabies: a ubiquitous neglected skin disease. Lancet Infect Dis 6: 769–779PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Kreusch J, Wolff H (1996) Diagnose und Ausschluß der Skabies bei Kindern durch Auflichtmikroskopie. Tägl Prax 37: 755–762Google Scholar
  4. 4.
    Sunderkötter C, Mayser P, Fölster-Holst R et al. (2007) Leitlinie: Skabies. JDDG 5: 424–430PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2007

Authors and Affiliations

  1. 1.Hautklinik der Heinrich-Heine-UniversitätDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations