Advertisement

Der Chirurg

, Volume 71, Issue 10, pp 1202–1206 | Cite as

Rationale und Selektion für Kombinationsvorgehen bei Colondysplasien und T1-CarcinomenLaparoskopisch-endoskopische lokale Wandexcision und Segmentresektion

Laparoskopisch-endoskopische lokale Wandexcision und Segmentresektion
  • H. Feussner
  • H.-D. Allescher
  • J. Harms
Leitthema: Operation, Intervention, Rendezvous-Manöver

Zusammenfassung.

Kombiniert endoskopisch-laparoskopische Eingriffe bei benignen Läsionen und frühen T1-Carcinomen des Colons könnten eine interessante therapeutische Alternative für Grenzfälle sein, die für die rein endoluminale Resektion nicht (mehr) geeignet sind, aber andererseits noch keine chirurgische Resektion nach onkologischen Kriterien erfordern. Die Kombinationsverfahren können im Sinne einer laparoskopisch gestützten endoskopischen Resektion, der endoskopischen tangentialen oder transluminalen Resektion sowie der Segmentresektion vorgenommen werden. Nach den ersten, noch begrenzten Erfahrungen kann durch die gezielte, endoskopisch unterstützte lokale Excision das Eingriffstrauma reduziert werden. Wenn durch gezielte Selektion geeigneter Fälle die Zahl von postoperativ erforderlichen Nachresektionen gering gehalten werden kann, scheint diese Form der Kombinationstherapie sinnvoll.

Schlüsselwörter: Laparoskopie – Endoskopie – Colontumore –„Rendez-vous“ Eingriff. 

Abstract.

Combined endoscopic-laparoscopic procedures may offer an interesting therapeutic option in cases of benign colonic lesions and early T 1 carcinoma where endoluminal resection is not feasible, but oncological resection is not (yet) required. Combined procedures such as the laparoscopically assisted endoscopic resection, the endoscopically assisted laparoscopic wedge or transluminal resection, or the segmental resection can be performed. Experience with this technique is still limited, but has shown that the invasiveness can be reduced by endoscopically guided local excision. If it is possible to keep the incidence of secondary operations low, combined laparoscopic/endoscopic interventions could occupy a valuable place in the therapeutic spectrum

Keywords: Laproscopy – Endoscopy – Colonic tumors –“Rendez-vous“ techniques. 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • H. Feussner
    • 1
  • H.-D. Allescher
    • 2
  • J. Harms
    • 3
  1. 1.Chirurgische Klinik und Poliklinik (Direktor: Prof. Dr. J. R. Siewert), Technische Universität MünchenDeutschland
  2. 2.II. Medizinische Klinik (Direktor: Prof. Dr. M. Classen), Technische Universität MünchenDeutschland
  3. 3.Forschergruppe MITI (Komm. Leitung: Dr. ing. G. Wessels), Technische Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations