Advertisement

Der Chirurg

, Volume 73, Issue 8, pp 777–781 | Cite as

Pathologie der Appendizitis

  • K. Becker
  • H. Höfler
Leitthema

Zusammenfassung

Die akute Appendizitis repräsentiert eine der häufigsten entzündlichen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes. Die akute Entzündung der Appendix basiert zumeist auf dem Zusammentreffen von Obstruktion, eingeschränkter Blutversorgung, ischämischem Schleimhautschaden und bakterieller Infektion. In ca. 7% liegt eine von außen auf die Appendix übergreifende Entzündung im Sinne einer Periappendizitis vor, in 15-25% findet sich trotz Symptomatik eine makroskopisch blande Appendix mit postentzündlichen Residuen und einer neuromartigen Proliferation von Schwann-Zellen im Sinne einer neurogenen Appendikopathie, die in einem Teil der Fälle eine Erklärung für die Beschwerden liefert.

Schlüsselwörter Morphologie Appendizitis Neurogene Appendikopathie 

Abstract

Acute appendicitis represents one of the most common inflammatory diseases of the gastrointestinal tract. Acute appendicitis is most frequently based on the coincidence of obstruction, reduced blood supply, ischemic damage of the mucosa, and bacterial infection. Inflammation at other abdominal sites may also involve the appendix in 7% of cases causing periappendicitis. In 15-20% there are no pathologic findings of acute inflammation but rather post-inflammatory residues and a neuroma-like proliferation of Schwann cells, typically found in neurogenic appendicopathy. This finding may in part explain the clinical symptoms.

Keywords Morphology Appendicitis Neurogenic appendicopathy 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • K. Becker
    • 1
  • H. Höfler
    • 1
  1. 1.Institut für Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie der Technischen Universität MünchenGermany

Personalised recommendations