Erratum zu: Prävention von Infektionen, die von Gefäßkathetern ausgehen

Teil 1 – Nichtgetunnelte zentralvenöse Katheter Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut
  • Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut
Erratum
  • 290 Downloads

Erratum zu:

Bundesgesundheitsbl 2017 60:171–206

 https://doi.org/10.1007/s00103-016-2487-4

Im Kapitel 3.2. Maßnahmen bei Anlage eines ZVK (maximale Barrieremaßnahmen und Hautantiseptik) heißt es:

„Die Kommission empfiehlt:
  • Für die Hautantiseptik vor Anlage eines ZVK wird die Kombination eines alkoholischen Antiseptikums (z. B. Isopropanol) mit CHX 2 % oder Octenidin 0,1 % empfohlen (Kat. IA).“

Die Evidenzkategorie (IA) ist nicht korrekt. Wir danken den aufmerksamen Leserinnen und Lesern für diesen wichtigen Hinweis.

Die KRINKO hat nach einer erneuten Literaturrecherche [1, 2, 3, 4, 5, 6, 7] am 15.12.2017 hierüber beraten und passt die Evidenzkategorie wie folgt an:
  • Für die Hautantiseptik vor Anlage eines ZVK wird die Kombination eines alkoholischen Antiseptikums (z. B. Isopropanol) mit CHX 2 % (Kat. IB) oder Octenidin 0,1 % (Kat. II) empfohlen.

Die KRINKO weist außerdem darauf hin, dass sie trotz der unterschiedlichen Evidenz aus klinischen Studien auf Grund der vorliegenden Wirksamkeitsnachweise (Gutachten) beide Kombinationspräparate für gleichermaßen geeignet hält.

Literatur

  1. 1.
    Maki DG (2014) Chlorhexidine’s role in skin antisepsis: questioning the evidence-Author’s reply. Lancet 384(9951):1345–1346CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Maki DG, Ringer M, Alvarado CJ (1991) Prospective randomised trial of povidone-iodine, alcohol, and chlorhexidine for prevention of infection associated with central venous and arterial catheters. Lancet 338(8763):339–343CrossRefPubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Lai NM, Lai NA, O’Riordan E, Chaiyakunapruk N, Taylor JE, Tan K (2016) Skin antisepsis for reducing central venous catheter-related infections. Cochrane Database Syst Rev.  https://doi.org/10.1002/14651858.CD010140.pub2 Google Scholar
  4. 4.
    Mimoz O, Lucet JC, Kerforne T et al (2015) Skin antisepsis with chlorhexidine-alcohol versus povidone iodine-alcohol, with and without skin scrubbing, for prevention of intravascular-catheter-related infection (CLEAN): an open-label, multicentre, randomised, controlled, two-by-two factorial trial. Lancet 386(10008):2069–2077CrossRefPubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Pages J, Hazera P, Megarbane B et al (2016) Comparison of alcoholic chlorhexidine and povidone-iodine cutaneous antiseptics for the prevention of central venous catheter-related infection: a cohort and quasi-experimental multicenter study. Intensive Care Med 42(9):1418–1426CrossRefPubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Chaiyakunapruk N, Veenstra DL, Lipsky BA, Saint S (2002) Chlorhexidine compared with povidone-iodine solution for vascular catheter-site care: a meta-analysis. Ann Intern Med 136(11):792–801CrossRefPubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Dettenkofer M, Wilson C, Gratwohl A et al (2010) Skin disinfection with octenidine dihydrochloride for central venous catheter site care: a double-blind, randomized, controlled trial. Clin Microbiol Infect 16(6):600–606CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations