Advertisement

Der Anaesthesist

, Volume 67, Issue 10, pp 790–792 | Cite as

Kommentar zu: Flüssigkeitsmanagement bei großen allgemeinchirurgischen Eingriffen: liberal vs. restriktiv

  • J. Van Waesberghe
  • M. Coburn
Journal Club
  • 1.1k Downloads

Originalpublikation

Myles PS, Bellomo R, Corcoran T, Forbes A, Peyton P, Story D, Christophi C, Leslie K, McGuinness S, Parke R, Serpell J, Chan MTV, Painter T, McCluskey S, Minto G, Wallace S, Australian and New Zealand College of Anaesthetists Clinical Trials Network and the Australian and New Zealand Intensive Care Society Clinical Trials Group (2018) Restrictive versus Liberal Fluid Therapy for Major Abdominal Surgery. N Engl J Med 378:2263–2274

Jedes Jahr unterziehen sich schätzungsweise 310 Mio. Menschen weltweit einer großen Operation, die eine i.v.-Flüssigkeitsgabe notwendig macht. Traditionell werden während einer solchen Operation bis zu 7 l Flüssigkeit gegeben, um die präoperative Nüchternheit, anästhesieinduzierte Vasodilatation etc. auszugleichen. Solche großen Gaben von Flüssigkeit können zu Weichteilödemen und einer Gewichtszunahme von 3–6 kg führen. Einige kleinere Studien haben gezeigt, dass bei einer restriktiven Flüssigkeitsgabe weniger Komplikationen auftreten und...

Comments on: Fluid management for major general surgical interventions: liberal vs. restrictive

Notes

Interessenkonflikt

J. Van Waesberghe und M. Coburn geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    Jia FJ, Yan QY, Sun Q, Tuxun T, Liu H, Shao L (2017) Liberal versus restricitive management in abdominal surgery: a meta-analysis. Surg Today 47(3):344–356CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    S3-Leitlinie Intravasale Volumentherapie beim Erwachsenen, AWMF Register-Nr. 001/020. Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (federführend); Erscheinungsjahr: 2014Google Scholar
  3. 3.
    Funcke S, Saugel B, Koch C, Schulte D, Zajonz T et al (2018) Individualized, perioperative, hemodynamic goal-directed therapy in major abdominal surgery (iPEGASUS trial): study protocol for randomized controlled trial. Trials 19(1):273.  https://doi.org/10.1186/s13063-018-2620-9 CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für AnästhesiologieUniversitätsklinikum RWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations