Advertisement

Fußblock

  • Philip KallerEmail author
  • Gloria Hohenberger
  • Patrick Holweg
  • Franz Josef Seibert
  • Martin Ornig
Operative Techniken
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Ziel

Der Fußblock repräsentiert ein Lokalanästhesieverfahren, welches die problemlose Durchführung aller Operationen am Fuß unter der Knöchelebene ermöglicht.

Indikationen

Interventionen distal der Malleolengabel.

Kontraindikationen

Akute und chronische Infektion im Bereich der Injektionsstellen; Allergie gegen Lokalanästhetika.

Technik

Es werden alle fünf, den Fuß sensibel versorgenden Nerven blockiert. Die beiden tiefliegenden Nerven, der N. tibialis und der N. fibularis profundus, können anhand anatomischer Landmarken direkt perineural anästhesiert werden. Die übrigen drei Nerven werden subkutan nahe ihrer Aufzweigungen infiltriert.

Ergebnisse

Die Erfolgsquote liegt beim geübten Anwender bei 88–94 %; kleinere sensible Hautareale können bei Bedarf auch noch interoperativ nachanästhesiert werden. Des Weiteren ist der Fußblock eine kosteneffiziente und relativ schnell durchführbare Methode und kann aufgrund der geringen Risiken auch problemlos bei anästhesiologischen Hochrisikopatienten durchgeführt werden.

Schlüsselwörter

Lokalanästhetika Fußchirurgie Sprunggelenk Nervenblockade Anästhesie 

Ankle block

Abstract

Objective

The so-called ankle block represents a local anesthesia form which enables easy performance of all surgical procedures of the foot and ankle.

Indications

Interventions distal to the medial and lateral malleoli.

Contraindications

Acute and chronic infections in the area of injection; allergy to the local anesthesia.

Surgical technique

All five sensory foot nerves are blocked. The two deep lying nerves, the tibial nerve and the deep fibular nerve, can be directly anesthetized perineurally using anatomical landmarks. The other three nerves are subcutaneously infiltrated near their branches.

Results

The success rate ranges from 88 to 94%; smaller areas may also be further blocked intraoperatively. The ankle block is a cost-effective procedure which can also be performed without problems in multimorbid patients due to its minor side effects.

Keywords

Local anesthetics Foot surgery Ankle Nerve blockade Anesthesia 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

P. Kaller, G. Hohenberger, P. Holweg, F.J. Seibert und M. Ornig geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
    Jerosch J, Heisel J (2009) Operative Therapie von Fuß und Sprunggelenk: Fußchirurgie in Klinik und Praxis. Deutscher Ärzteverlag, Köln, S 450Google Scholar
  2. 2.
    Braun A (2013) Fuß: Erkrankungen und Verletzungen. Steinkopff Verlag, Darmstadt, S 283Google Scholar
  3. 3.
    Russell D, Pillai A, Kumar C (2014) Safety and efficacy of forefoot surgery under ankle block anaesthesia. Scott Med J 59:103–107CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Anderhuber F, Pera F, Streicher J (2012) Waldeyer – Anatomie des Menschen: Lehrbuch und Atlas in einem Band. De Gruyter, Berlin/Boston, S 400–426Google Scholar
  5. 5.
    Hafferl A (1969) Lehrbuch der topographischen Anatomie. Springer, Berlin/Heidelberg/New York, S 883–906CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Platzer W (2018) Bewegungsapparat. Taschenatlas Anatomie, Bd. 1. Thieme, Stuttgart, S 432–444Google Scholar
  7. 7.
    Schulte E, Schumacher U, Schünke M (2018) Prometheus – Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem: LernAtlas der Anatomie. Thieme, Stuttgart/New York, S 632Google Scholar
  8. 8.
    Rammelt S (2016) Fuß- und Sprunggelenkchirurgie: Das Kursbuch, 1. Aufl. Schattauer, Stuttgart, S 51–57Google Scholar
  9. 9.
    Antonakakis JG, Scalzo DC, Jorgenson AS, Figg KK, Ting P, Zuo Z et al (2010) Ultrasound does not improve the success rate of a deep peroneal nerve block at the ankle. Reg Anesth Pain Med 35:217–221CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Meier G, Büttner J (2013) Atlas der peripheren Regionalanästhesie: Anatomie – Sonografie – Anästhesie – Schmerztherapie. Thieme, Stuttgart, S 376Google Scholar
  11. 11.
    Gelbe Liste Pharmindex Online (2019) Fachinformation Xylonest 1 % Fl. 50 ml Injektionslösung. https://www.gelbe-liste.de/produkte/Xylonest-1-Fl-50-ml-Injektionsloesung_488049/fachinformation. Zugegriffen: 7. Jan. 2019Google Scholar
  12. 12.
    Gelbe Liste Pharmindex Online (2019) Fachinformation Ropivacain HEXAL® 7,5 mg/ml Injektionslösung, 10 ml. https://www.gelbe-liste.de/produkte/Ropivacain-HEXAL-7-5-mg-ml-Injektionsloesung-10-ml_531820/fachinformation. Zugegriffen: 7. Jan. 2019Google Scholar
  13. 13.
    Medizinische Universität Graz (2019) MEDonline Abschlussarbeiten. https://online.medunigraz.at/mug_online/wbAbs.showThesis?pThesisNr=47472&pOrgNr=1. Zugegriffen: 7. Jan. 2019Google Scholar
  14. 14.
    Fredrickson MJ (2009) Ultrasound-guided ankle block. Anaesth Intensive Care 37:143–144PubMedGoogle Scholar
  15. 15.
    Urfalioglu A, Gokdemir O, Hanbeyoglu O, Bilal B, Oksuz G, Toker M et al (2015) A comparison of ankle block and spinal anesthesia for foot surgery. Int J Clin Exp Med 8:19388–19393PubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  16. 16.
    Schülke & Mayr Ges.m.b.H (2019) Kodan forte farblos Fachinformation. http://www.mein-desinfektionsplan.at/at/service/kodan-forte-farblos_Fachinformation.pdf. Zugegriffen: 27. Jan. 2019Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Philip Kaller
    • 1
    Email author
  • Gloria Hohenberger
    • 1
  • Patrick Holweg
    • 1
  • Franz Josef Seibert
    • 1
  • Martin Ornig
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie GrazGrazÖsterreich

Personalised recommendations