Advertisement

Beidseitiger Pneumothorax bei fiberoptischer Wachintubation

Eine seltene Komplikation der Bronchoskopie
  • F. Cusick
  • K. Wurm
  • V. König
  • M. Bauer
  • C. SponholzEmail author
Kasuistiken
  • 67 Downloads

Zusammenfassung

Eine 86-jährige Patientin muss sich nach Sturz der operativen Versorgung einer periprothetischen Femurfraktur unterziehen. Bekannt ist ein schwieriger Atemweg aufgrund mehrfacher Tumoroperationen und Bestrahlung im Mund-Kiefer-Gesichts-Bereich, sodass der Atemweg zur Operation mittels fiberoptischer Wachintubation unter Erhalt der Spontanatmung gesichert werden soll. Die Wachintubation wird nach Hustenstoß durch rasches Entstehen eines massiven Weichteilemphysems und beidseitigem Pneumothorax erschwert. Der Fall beschreibt eine seltene Komplikation der Bronchoskopie und Atemwegsicherung.

Schlüsselwörter

Schwieriger Atemweg in Atemwegsmanagement Wachintubation in Bronchoskopie Pneumothorax Weichteilemphysem Lungensonographie 

Bilateral pneumothorax during awake fiberoptic intubation

A rare complication of bronchoscopy

Abstract

An 86-year-old woman was scheduled for surgical treatment of a periprosthetic femoral fracture after a fall. Because of a known difficult airway due to multiple surgeries and radiation for cancer in the orofacial area, awake fiberoptic intubation was planned. During the fiberoptic maneuver the patient experienced a massive bout of coughing which resulted in large soft tissue emphysema and double-sided pneumothorax. This case reports a rare complication of fiberoptic intubation and airway management.

Keywords

Difficult airway in airwaymanagement Awake intubation in bronchoscopy Pneumothorax Soft tissue emphysema Lung ultrasound 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

F. Cusick, K. Wurm, V. König, M. Bauer und C. Sponholz geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Arné J, Descoins P, Fusciardi J et al (1998) Preoperative assessment for difficult intubation in general and ENT surgery: predictive value of a clinical multivariate risk index. Br J Anaesth 80:140–146CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Leiten EO, Martinsen EMH, Bakke PS et al (2016) Complications and discomfort of bronchoscopy: a systematic review. Eur Clin Respir J 3:33324.  https://doi.org/10.3402/ecrj.v3.33324 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Nakaoka Y, Aoki K, Uehara S et al (2002) A case of primary pulmonary proteinosis with bilateral pneumothorax. Nihon Kokyuki Gakkai Zasshi 40:373–377PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Patolia S, Zahir M, Schmidt F et al (2012) Bilateral pneumothorax after bronchoscopy without biopsy—a rare complication: case presentation and literature review. J Bronchol Interv Pulmonol 19:57–60.  https://doi.org/10.1097/LBR.0b013e3182426243 CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Piepho T, Cavus E, Noppens R et al (2015) S1-Leitlinie Atemwegsmanagement. Anaesthesist 64:859–873.  https://doi.org/10.1007/s00101-015-0087-6 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Schmid M, Dodt C (2018) Lungensonographie in der Notfall- und Intensivmedizin. Med Klin Intensivmed Notfmed 113:616–624.  https://doi.org/10.1007/s00063-018-0485-z CrossRefPubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Tukey MH, Wiener RS (2012) Population-based estimates of transbronchial lung biopsy utilization and complications. Respir Med 106:1559–1565.  https://doi.org/10.1016/j.rmed.2012.08.008 CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • F. Cusick
    • 1
  • K. Wurm
    • 1
  • V. König
    • 2
  • M. Bauer
    • 1
  • C. Sponholz
    • 1
    Email author
  1. 1.Klinik für Anästhesiologie und IntensivmedizinUniversitätsklinikum JenaJenaDeutschland
  2. 2.Klinik für Unfall‑, Hand- und WiederherstellungschirurgieUniversitätsklinikum JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations