Advertisement

Erratum zu: Expertensysteme – dringendes Erfordernis für die Frühdiagnostik der Sepsis

Ergebnisse einer retrospektiven klinischen Validierung des Expertensystems FLORIDA
  • L. Engelmann
  • U. Pilz
Erratum
  • 117 Downloads

Erratum to: Expert systems—urgently needed for early diagnosis of sepsis

Results of retrospective clinical validation of the expert system FLORIDA

Erratum zu:

Med Klin Intensivmed Notfmed 2018

 https://doi.org/10.1007/s00063-018-0454-6

Der 2. Satz unter „Ergebnisse“ muss lauten: „Davon wurden 423 Patienten als negativ oder manifest septisch erkannt und vom klinischen Experten bestätigt (richtig-negativ, RN).“ Die im Abschnitt „Diskussion“ diskutierte Sepsisprävalenz von 5,2 bzw. 10 % auf der Intensivstation bezieht sich auf sich dort entwickelnde und nicht auf manifeste Sepsisfälle.

In der „Zusammenfassung“ muss es heißen: „Für den Untersuchungszeitraum lag die Prävalenz der frühen Sepsis bei 10 %. 423 Patienten wurden als negativ oder manifest septisch erkannt und vom klinischen Experten bestätigt. Von den 48 von FLORIDA als in der Frühphase septisch erkannten Patienten wurden 26 klinisch bestätigt (richtig-positiv, RP).“

Im „Abstract“ muss es lauten: „During the study period, the prevalence of early sepsis was 10 %. In all, 423 patients were identified either as negative or having manifest sepsis, which was confirmed by clinical experts. Of the 48 patients identified as having early sepsis by FLORIDA, 26 were clinically confirmed (true positive).“

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.LeipzigDeutschland
  2. 2.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations