Advertisement

Heilberufe

, Volume 71, Issue 2, pp 12–15 | Cite as

Wenn Schlucken zum Problem wird

  • Mirko HillerEmail author
Pflege Kolleg
  • 25 Downloads

Ursachen und Folgen der Schluckstörung Bei gesunden Menschen läuft das Schlucken ganz selbstverständlich und meist ohne bewusstes Zutun ab. Wie kann man aber Patienten identifizieren, bei denen das Schlucken nicht mehr funktioniert? Und: Welche Ursachen führen zu Schluckstörungen?

Zwei der elementarsten Dinge des Lebens sind das Essen und Trinken. Zusammen zu speisen ist schon seit Urzeiten eine bedeutende Form, soziale Beziehungen zu pflegen. Essen ist ebenso ein sinnlicher Genuss wie auch ein ständiges Thema im Alltag, nach dessen Vorbereitung, zeitlichem Ablauf, Ambiente und Anlass sich ein großer Teil unseres Lebens richtet.

Gestörter Schluckvorgang

Wenn Nerven - etwa 50 Muskelpaare sind am Schluckvorgang beteiligt - geschädigt wurden, die Mund, Zunge, Rachen oder Kehlkopf beeinflussen, kann der Schluckvorgang gestört sein.

Dysphagien (dys = gestört; phagein = essen: Störungen des Essens bzw. des Schluckakts) sind oft mit einem großen Leidensdruck für Patienten und Angehörige...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Dysphagiezentrum Erzgebirge am Helios Klinikum AueAueGermany

Personalised recommendations