Advertisement

Heilberufe

, Volume 71, Issue 1, pp 12–15 | Cite as

Fette im Blut

  • Susanne KupczykEmail author
Pflege Kolleg
  • 64 Downloads

Cholesterin und Triglyceride Dyslipidämien sind heimtückisch. Lange Zeit verursachen erhöhte Cholesterin- oder Triglyceridwerte im Blut keine Beschwerden. Erkannt wird eine Dyslipidämie häufig erst, wenn Spätfolgen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall auftreten. Welche Rolle spielen Cholesterin, Triglyceride und Lipoprotein (a) bei der Entstehung von Atherosklerose?

Vergleicht man die Ernährung heute mit der um 1900, so fällt auf, dass der Konsum von Fleisch, Eiern, Ölen und Fetten zugenommen hat. Die größte epidemiologische Studie zur Ernährung in Deutschland ergab, dass in allen Altersgruppen bei Frauen und Männern die Fettzufuhr über dem Richtwert von 30-35% der Energiezufuhr liegt. Etwa 80% der Männer und 76% der Frauen jeden Alters überschreiten die Richtwerte für Fettaufnahme. Dies führt, zusammen mit mangelnder Bewegung und generell zu hoher Kalorienzufuhr, zu einem Anstieg von Übergewicht und Adipositas mit zunehmendem Alter: In der Altersgruppe von 50-59 Jahren sind nur noch 23%...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.harité – Universitätsmedizin Berlin,BerlinGermany

Personalised recommendations