Efficacy of a Sealant

Study on the Efficacy of a Sealant (Light Bond™) in Preventing Decalcification during Multibracket Therapy
Original Article

Abstract

Aim:

Decalcification remains a serious problem when treating patients with a multibracket appliance. The objective of this study was to classify patients with decalcification in terms of where it occurs, and to compare its potential reduction using a smooth surface sealant with a control group with no sealant. We also aimed to discover whether this enamel sealant would affect the incidence of bracket loss.

Material and Methods:

A total of 78 patients aged 11.6 to 39.5 years (median: 15.9 years) treated at a private orthodontic practice were examined for signs of decalcification within a maximum of 3 months after debonding. The indexing system used for evaluation subdivided the tooth's labial surface into four zones for quantifying the area affected (0–3) and severity of the decalcification (0–3). Preexisting areas of demineralization were excluded based on photographic evidence. We used cumulative logistical regression to investigate the sealant effect. Bracket loss was evaluated according to patient records.

Results:

In patients with sealed labial surfaces, we observed a significantly reduced level of severity in the areas affected by decalcification (p = 0.013) and the depth of demineralization (p = 0.080). Sealant application reduced the median incidence of bracket loss by half.

Conclusions:

Our results demonstrate that Light Bond™ Reliance, the viscous sealant used in this study, may assist in preventing or reducing the incidence of enamel demineralization. We also noted a correlation between the sealant's use and the incidence of bracket loss in the treatment group.

Key Words:

Smooth surfaces Sealing Decalcification Demineralization White spots Severity code Bracket Loss 

Effektivität einer Glattflächenversiegelung

Untersuchung über die Effektivität einer Glattflächenversiegelung (Light Bond™) als Schutz vor Entkalkungen während der Multibrackettherapie

Zusammenfassung

Ziel:

Während einer Therapie mit Multibracketapparatur stellen Entkalkungen immer noch ein gravierendes Problem dar. Ziel der vorliegenden Untersuchung war die Erfassung der Entkalkungen bezüglich ihres Vorkommens und ihres Schweregrades auf den Labialflächen sowie die mögliche Reduktion durch Anwendung eines Glattflächenversiegelers im Vergleich zu einer unversiegelten Kontrollgruppe. Weiterhin sollte überprüft werden, ob die Glattflächenversiegelung die Bracketverlustrate beeinflusst.

Material und Methodik:

Insgesamt 78 Patienten (11,6 bis 39,5 Jahre, Median in beiden Gruppen 15,9 Jahre) einer Privatpraxis ohne (Gruppe A) und mit Versiegelung (B) durch Light Bond™ wurden in einem Zeitraum von maximal 3 Monaten nach der Entbänderung auf entstandene Entkalkungen untersucht. Das zur Beurteilung verwendete Indexsystem unterteilte die Labialfläche des Zahnes in vier Zonen und quantifizierte sowohl die betroffene Fläche (0–3) als auch den Schweregrad (0–3) der Entkalkungen. Vorbestehende Demineralisationen wurden durch Fotodokumentation ausgeschlossen. Mit einer kumulativen logistischen Regression wurde der Versiegelungseffekt getestet. Bracketverluste wurden anhand von Karteneinträgen beurteilt.

Ergebnisse:

Bei Patienten mit einer versiegelten Labialfläche wurden sowohl bei den durch die Entkalkungen betroffenen Flächen (p = 0,013) als auch bei der Entkalkungstiefe (p = 0,080) deutlich geringere Schweregrade ermittelt. Durch die Applikation des Versieglers halbierte sich die mediane Anzahl der Bracketverluste.

Schlussfolgerungen:

Die Ergebnisse lassen die Möglichkeit zur Verhinderung oder Reduktion von Entkalkungen durch die routinemäßige Applikation des in dieser Studie verwendeten Glattflächenversieglers Light Bond™ Reliance erkennen. Mit den in Gruppe B verminderten Bracketverlusten kann ebenfalls ein Zusammenhang hergestellt werden.

Schlüsselwörter:

Glattflächenversiegelung Sealing Entkalkung Demineralisation White Spots Schweregrade Bracketverluste 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Urban & Vogel München 2008

Authors and Affiliations

  1. 1.Private Orthodontic PracticeWendlingenGermany
  2. 2.Wendlingen am NeckarGermany

Personalised recommendations