Advertisement

coloproctology

, Volume 41, Issue 2, pp 137–138 | Cite as

Langzeitergebnisse nach ileorektaler Anastomose bei Colitis ulcerosa

  • J. GröneEmail author
Journal Club
  • 28 Downloads

Originalpublikation

Uzzan M, Cosnes J, Amiot A, Gornet JM, Seksik P, Cotte E, Tiret E, Panis Y, Treton X (2017) Long-term follow-up after ileorectal anastomosis for ulcerative colitis. A GETAID/GETAID Chirurgie Multicenter Retrospective Cohort of 343 Patients. Ann Surg 266(6):1029–1034.  https://doi.org/10.1097/SLA.0000000000002022

Fragestellung und Hintergrund.

Bestimmung der kumulativen Inzidenz und der prognostischen Faktoren bei Versagen von ileorektalen Anastomosen (IRA) nach Kolektomie bei Colitis ulcerosa. Trotz der Empfehlung, eine ileopouchanale Anastomose nach Kolektomie bei Colitis ulcerosa anzulegen, wird die Anlage einer IRA immer noch durchgeführt.

Patienten und Methodik.

In die vorliegende multizentrische retrospektive Kohortenstudie wurden Patienten mit IRA bei Colitis ulcerosa aufgenommen, bei denen die Anlage der Anastomose zwischen 1960 und 2014 erfolgte. IRA-Versagen wurde als Durchführung einer sekundären Rektumresektion und/oder Auftreten eines Rektumkarzinoms...

Long-term follow-up after ileorectal anastomosis for ulcerative colitis

Notes

Interessenkonflikt

J. Gröne gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Allgemein- und VisceralchirurgieSt. Joseph Krankenhaus Berlin TempelhofBerlinDeutschland

Personalised recommendations