coloproctology

, Volume 39, Issue 3, pp 205–220 | Cite as

Leitfaden und Empfehlungen für die Hygiene in der Koloproktologie – Teil 2

Herausgegeben vom Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands (BCD) und der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)
  • E. Tabori
  • P. Weißgerber
  • E. Berg
  • A. Fürst
  • A. Furtwängler
  • A. Herold
  • V. Kahlke
  • B. Lenhard
  • G. Osterholzer
  • H. Peleikis
  • T. Schiedeck
  • M. Schmidt-Lauber
  • U. Schöffel
  • M. Stoll
  • B. Strittmatter
Empfehlungen des BCD und der DGK

Guidelines and recommendations for hygiene in coloproctology – Part 2

Published by the Professional Association of Coloproctologists Germany (BCD) and the German Society for Coloproctology (DGK)

Notes

Interessenkonflikt

E. Tabori, P. Weißgerber, E. Berg, A. Fürst, A. Furtwängler, A. Herold, V. Kahlke, B. Lenhard, G. Osterholzer, H. Peleikis, T. Schiedeck, M. Schmidt-Lauber, U. Schöffel, M. Stoll und B. Strittmatter geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    AWMF (2012) Hygienemaßnahmen bei der Endoskopie. Leitlinien zur Hygiene in Klinik und Praxis. Arbeitskreis „Krankenhaus- & Praxishygiene“ der AWMF. Stand 01/2012. http://www.awmf.org/fileadmin/user_upload/Leitlinien/029_AWMF-AK_Krankenhaus-_und_Praxishygiene/HTML-Dateien/029-008l_S1_Hygienema%C3%9Fnahmen%20bei%20der%20Endoskopie_2012-01.htm. Zugegriffen: 21.02.2017Google Scholar
  2. 2.
    BAuA (2016) BGR 250/TRBA 250 „Biologische Arbeitsstoffe im Gesundheitswesen und in der Wohlfahrtspflege“ vom Ausgabe März 2014, GMBl. Nr. 42 vom 17.10.2016, S. 838. http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Biologische-Arbeitsstoffe/TRBA/TRBA-250.html. Zugegriffen: 21.02.2017Google Scholar
  3. 3.
    Beam JW (2006) Wound cleansing: water or saline? J Athl Train 41(2):196–197PubMedCentralGoogle Scholar
  4. 4.
    Biostoffverordnung (BioStoffV) vom 15. Juli 2013Google Scholar
  5. 5.
    Calero L, Brusis T (2003) Larynxpapillomatose – erstmalige Anerkennung als Berufskrankheit bei einer OP-Schwester. Laryngol Rhinol Otol 82:790–793CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    DGKH (2010) Hygiene-Tipp der DGKH, August 2010. Schutz vor Papillomviren im OP-Saal. http://www.krankenhaushygiene.de/informationen/hygiene-tipp/hygienetipp2010/312 (Erstellt: 01. Aug 2010)Google Scholar
  7. 7.
    DGKH (2013) Übersicht zu Krankenhaushygieneverordnungen der Bundesländer. http://www.krankenhaushygiene.de/informationen/nachgefragt/288 (Erstellt: 04. März 2013)Google Scholar
  8. 8.
    DGUV-R 101-018 (BGR 209) Umgang mit Reinigungs- und Pflegemitteln (Ausgabe Oktober 2001)Google Scholar
  9. 9.
    DGUV-R 107-002 (BGR 206) Desinfektionsarbeiten im Gesundheitsdienst vom April 1999Google Scholar
  10. 10.
    Dikes CN (1999) Is it safe to allow smoke in our operating room? Todays Surg Nurse 21(2):15–21 (quiz 38–9)PubMedGoogle Scholar
  11. 11.
    DIN 1946 Teil 4 Raumlufttechnik, 2008Google Scholar
  12. 12.
    DIN 58953 Teil 7–9 Sterilgutversorgung, 2008Google Scholar
  13. 13.
    DIN EN 13060:2015-03 Dampf-Klein-Sterilisatoren.Google Scholar
  14. 14.
    DIN EN 868 Teil 3–5 und 8 Verpackungsmaterialien und -systeme für zu sterilisierende Medizinprodukte, 2009Google Scholar
  15. 15.
    DIN EN ISO 17665-1:2006 Sterilisation von Produkten für die Gesundheitsfürsorge – Feuchte HitzeGoogle Scholar
  16. 16.
    Eickmann U, Falcy M, Fokuhl I, Rüegger M, Bloch M (2011) Chirurgische Rauchgase – Gefährdungen und Schutzmaßnahmen. BGW info. https://www.bgw-online.de/SharedDocs/Downloads/DE/Medientypen/Fachartikel/chirurgische-Rauchgase-Download.pdf?__blob=publicationFile (Erstellt: 23. März 2011)Google Scholar
  17. 17.
    Fernandez R, Griffiths R (2012) Water for wound cleansing. Cochrane Database Syst Rev:. doi: 10.1002/14651858.cd003861.pub3
  18. 18.
    Technische Regeln für Gefahrstoffe, TRGS 555 „Betriebsanweisung und Information der Beschäftigten“. GMBl 2013 S. 321–327 v. 7.3.2013 [Nr. 15]; Ausgabe: Januar 2013. www.baua.de
  19. 19.
    Hübner HO, Assadian O, Müller G, Kramer A (2007) Anforderungen an die Wundreinigung mit Wasser. GMS Krankenhhyg Interdiszip 2(2):Doc61Google Scholar
  20. 20.
    Infektionsschutzgesetz (IfSG) vom 20.7.2000, Zuletzt geändert durch Art. 4 Abs. 20 G v. 18.7.2016Google Scholar
  21. 21.
    Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit der Universität Bonn (2016) Desinfektionsmittelliste des Verbunds für Angewandte Hygiene (VAH) e. V. (Stand 01.06.2016). mhp-Verlag, BonnGoogle Scholar
  22. 22.
    Klett S (2005) Zur Aufbereitung von transvaginalen Ultraschallsonden. Erfahrungsbericht aus dem Referat für Gesundheit und Umwelt in München. Epidemiol Bull 21:183–185Google Scholar
  23. 23.
    Klett S, Heeg P (2006) Zur Notwendigkeit der regelhaften Aufbereitung von transvaginalen Ultraschallsonden/Ultraschallsonden mit Schleimhautkontakt. Stellungnahme zu den Publikationen von Herrn PD Dr. G. Schrader in „Hygiene und Medizin“ (HygMed 2005; 30 (11):437–439 und HygMed 2006; (31):175-176)). Hyg Med 31(4):348–349 (https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Kommission/Downloads/Vaginalsonde_Stellungn_pdf.pdf?__blob=publicationFile)Google Scholar
  24. 24.
    KRINKO (2002) Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung flexibler Endoskope und endoskopischen Zusatzinstrumentariums. Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI). Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 45:395–411CrossRefGoogle Scholar
  25. 25.
    KRINKO (2004) Anforderungen an die Hygiene bei der Reinigung und Desinfektion von Flächen. Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI). Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 47:51–61CrossRefGoogle Scholar
  26. 26.
    KRINKO (2005) Infektionsprävention in Heimen. Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI). Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 48:1061–1080CrossRefGoogle Scholar
  27. 27.
    KRINKO (2012) Hygienemaßnahmen bei Infektionen oder Besiedlung mit multiresistenten gramnegativen Stäbchen. Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI). Bundesgesundheitsblatt 55:1311–1354Google Scholar
  28. 28.
    KRINKO, BfArM (2012) Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 55:1244–1310CrossRefGoogle Scholar
  29. 29.
    KRINKO (2016) Händehygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens. Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI). Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 59:1189–1220CrossRefGoogle Scholar
  30. 30.
    Leitfaden des Landes Baden-Württemberg zur hygienischen Aufbereitung von Medizinprodukten. Version 1, gültig ab 01.12.2013. (https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Gesundheit/Documents/LeitfadenMedizinprodukte.pdf). Zugegriffen: 21.02.2017
  31. 31.
    Liste der vom Robert Koch – Institut geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel und –verfahren (RKI – Liste der Desinfektionsmittel)Google Scholar
  32. 32.
    Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) vom 29.06.1998, Neufassung 21.8.2002, zuletzt geändert 27.9.2016Google Scholar
  33. 33.
    Medizinproduktegesetz-MPG vom 02.08.1994, novelliert: 07.08.2002, zuletzt geändert 23.12.2016Google Scholar
  34. 34.
    Moscati R, Mayrose J, Fincher L, Jehle D (1998) Comparison of normal saline with tap water for wound irrigation. Am J Emerg Med 16(4):379–381CrossRefPubMedGoogle Scholar
  35. 35.
    Naumann M (2015) Lebensbedrohliche Infektionen (Pelvic Sepsis) in der Koloproktologie. Dissertation. Medizinische Fakultät Mannheim, MannheimGoogle Scholar
  36. 36.
    NIOSH (1998) Control of smoke from laser/electric surgical procedures. DHHS (NIOSH) Publication No. 96–128.Google Scholar
  37. 37.
    RKI (1997) Anhang zur Anlage zu Ziffern 5.1 und 4.3.3 Anforderungen der Hygiene beim ambulanten Operieren in Krankenhaus und Praxis. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 40(1997):361–365Google Scholar
  38. 38.
    RKI (2015) Ratgeber für Ärzte: Hepatitis E. https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_HepatitisE.html#doc6819228bodyText8 (Erstellt: 02. Nov 2015). Zugegriffen: 21.02.2017Google Scholar
  39. 39.
    RKI (2016) Ratgeber für Ärzte: Hepatitis B und D. http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_HepatitisB.html (Erstellt: 20. Mai 2016). Zugegriffen: 21.02.2017Google Scholar
  40. 40.
    RKI, DVV, DGHM (2004) Prüfung und Deklaration der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln gegen Viren. Stellungnahme des Arbeitskreises Viruzidie beim Robert Koch-Institut (RKI) sowie des Fachausschusses „Virusdesinfektion“ der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten (DVV) und der Desinfektionsmittelkommission der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM). Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 47(2004):62–66Google Scholar
  41. 41.
    SGG (2010) Schweizerische Richtlinie zur Aufbereitung flexibler Endoskope. Schweizerische Gesellschaft für Gastroenterologie. http://www.sggssg.ch/fileadmin/_migrated/content_uploads/Schweizerische_Hygienerichtlinie.pdf (Erstellt: 1. Aug 2010)Google Scholar
  42. 42.
    Sood AK, Bahrani-Mostafavi Z, Stoerker J, Stone K (1994) Human papillomavirus DNA in LEEP plume. Infect Dis Obstet Gynecol 2:167–170CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  43. 43.
    Sozialgesetzbuch (Buch V), Gesetzliche Krankenversicherung, v. 20.12.1988, zuletzt geändert 17.02.2016.Google Scholar
  44. 44.
    SGB V – Abschnitt 1: Ambulant durchführbare Operationen und sonstige stationsersetzende Eingriffe gemäß § 115 b SGB V aus Anhang 2 zu Kapitel 31 des EBM Stand 19. Jan. 2015Google Scholar
  45. 45.
    STIKO (2016) Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut 2016/2017. Epidemiol Bull 34/2016:301–340 ((https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2016/Ausgaben/34_16.pdf?__blob=publicationFile))Google Scholar
  46. 46.
    Strittmatter B, Tabori E (2012) Koloproktologie. In: Zinn CG, Tabori E, Weidefeller P (Hrsg) Ambulantes Operieren – Praktische Hygiene. Verlag für medizinische Praxis, PürgenGoogle Scholar
  47. 47.
    Strittmatter B, Tabori E (2017) Hygiene bei proktologischen Eingriffen. In: Mölle, Ommer, Lange, Girona (Hrsg) Chirurgische Proktologie, 3. AuflageGoogle Scholar
  48. 48.
    Sydnor ERM, Bova G, Gimburg A et al (2012) Electronic-eye faucets: legionella species contamination in healthcare settings. Infect Control Hosp Epidemiol 33(3):235–240CrossRefPubMedGoogle Scholar
  49. 49.
    Tabori E (2012) Gynäkologie. In: Zinn GC, Tabori E, Weidenfeller P (Hrsg) Ambulantes Operieren – Praktische Hygiene. Verlag für medizinische Praxis, PürgenGoogle Scholar
  50. 50.
    Tabori E, Axmann S (2016) Infektionspräventive Anforderungen an bauliche Maßnahmen. Krankenhaushyg up2date 11:415–434. doi: 10.1055/s-0042-120781 CrossRefGoogle Scholar
  51. 51.
    Trinkwasserverordnung TrinkwV (2016) Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasserverordnung 2001). Bundesgesetzblatt Jahrgang 2016 Teil I Nr. 12, ausgegeben zu Bonn am 16. März 2016. https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/trinkwv_2001/gesamt.pdf (Erstellt: 18. Jul 2016). Zugegriffen: 21.02.2017Google Scholar
  52. 52.
    Weyandt GH (2010) Neue operative Ansätze zur Sanierung anogenitaler HPV-Infektionen. Hautarzt 62:28–33CrossRefGoogle Scholar
  53. 53.
    Whaley S (2004) Tap water or normal saline for cleansing traumatic wounds? Br J Community Nurs 9(11):471–478CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • E. Tabori
    • 1
  • P. Weißgerber
    • 1
  • E. Berg
    • 2
  • A. Fürst
    • 3
    • 13
  • A. Furtwängler
    • 4
  • A. Herold
    • 5
    • 14
  • V. Kahlke
    • 6
  • B. Lenhard
    • 7
  • G. Osterholzer
    • 8
    • 13
  • H. Peleikis
    • 6
  • T. Schiedeck
    • 9
    • 14
  • M. Schmidt-Lauber
    • 10
    • 13
  • U. Schöffel
    • 11
  • M. Stoll
    • 12
  • B. Strittmatter
    • 4
    • 13
  1. 1.Deutsches Beratungszentrum für Hygiene (BZH)FreiburgDeutschland
  2. 2.Klinik für KoloproktologieProsper-HospitalRecklinghausenDeutschland
  3. 3.Klinik für ChirurgieCaritas-Krankenhaus St. JosefRegensburgDeutschland
  4. 4.Praxisklinik 2000, Die Koloproktologen.FreiburgDeutschland
  5. 5.Enddarmzentrum MannheimMannheimDeutschland
  6. 6.Proktologische Praxis KielKielDeutschland
  7. 7.Praxis für EnddarmerkrankungenHeidelbergDeutschland
  8. 8.Enddarmzentrum München-BavariaMünchenDeutschland
  9. 9.Klinik für Allgemein- und ViszeralchirurgieKlinikum LudwigsburgLudwigsburgDeutschland
  10. 10.Gastroenterologische GemeinschaftspraxisOldenburgDeutschland
  11. 11.Allgemein- und ViszeralchirurgieAsklepios Klinik LindauLindauDeutschland
  12. 12.End- und Dickdarmzentrum HannoverHannoverDeutschland
  13. 13.Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands e.V. (BCD)FreiburgDeutschland
  14. 14.Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie e.V. (DGK)FreiburgDeutschland

Personalised recommendations