Advertisement

Mathematische Semesterberichte

, Volume 42, Issue 1, pp 71–80 | Cite as

Ulams Millionenspiel

  • Martin Aigner

Zusammenfassung.

Angenommen, jemand denkt sich eine Zahl \(x\) zwischen 1 und einer Million, und ein zweiter Spieler soll diese Zahl durch Fragen: „Ist\(x\leq i\) ?” ermitteln. Da\(10^{6}<2^{20}\) ist, kann die Zahl\(x\) durch die übliche Halbierungsmethode mit 20 Fragen bestimmt werden. Was aber, wenn der erste Spieler einmal (oder öfter) lügen darf? Wieviele Fragen werden dann benötigt? Dieses Spiel ist als „Ulams Liar Problem” bekannt geworden. Wir wollen das allgemeine Problem (\(n\) Zahlen, \(d\) Lügen) studieren und insbesondere Ulams Problem für eine Lüge lösen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Martin Aigner
    • 1
  1. 1.II. Mathematisches Institut, Freie Universität, Arnimallee 3, D-14195 Berlin DE

Personalised recommendations