Advertisement

Schrifttum

  • Martina Backes
  • Uwe Siegmund
  • Gerrit Winter
  • Christian Führer
Article
  • 64 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literature

  1. Ammann, Helmut †; Müller, Stefan: IFRS–International Financial Reporting Standards. Bilanzierungs-, Steuerungs- und Analysemöglichkeiten, Reihe: Rechnungswesen und Steuern, 2. vollständig überarbeitete Auflage, Verlag Neue Wirtschafts-Briefe GmbH & Co. KG, Herne, 2006, 377 Seiten.Google Scholar
  2. Berge, Klaus: Katastrophenanleihen. Anwendung, Bewertung, Gestaltungsempfehlungen, Reihe: Finanzierung, Kapitalmarkt und Banken, Band 43, Josef Eul Verlag GmbH, Lohmar, 2005, 318 Seiten.Google Scholar
  3. Beyer, Oliver: Die Kapitalanlagevorschriften des VAG und des englischen Rechts aus europarechtlicher Sicht. Hamburger Reihe A Rechtswissenschaft, Band 110, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2006, XXI und 303 Seiten.Google Scholar
  4. Bieg, Hartmut; Hossfeld, Christopher; Kussmaul, Heinz; Waschbusch, Gerd: Handbuch der Rechnungslegung nach IFRS. Grundlagen und praktische Anwendung, IDW Verlag GmbH, Düsseldorf, 2006, 520 Seiten.Google Scholar
  5. Braun, Günther E.; Schulz-Nieswandt, Frank (Hrsg.): Liberalisierung im Gesundheitswesen. Einrichtungen des Gesundheitswesens zwischen Wettbewerb und Regulierung, Schriftenreihe der Gesellschaft für öffentliche Wirtschaft, Band 53, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2006, 196 Seiten.Google Scholar
  6. Brinkmann, Thomas: Die Zulässigkeit der Verwertung von genetischen Informationen im deutschen und amerikanischen Versicherungsrecht. Münsteraner Reihe, Band 100, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2006, XXV und 271 Seiten.Google Scholar
  7. Brütting, Christian; Horsch, Andreas; Schölisch, Dietmar: Bewertung von Versicherungsunternehmen zwischen internem Steuerungsbedarf und externer Regulierung. Reihe Forschungsfolge, Band 4, Bankakademie-Verlag GmbH, Frankfurt am Main, 2005, 137 Seiten.Google Scholar
  8. Bühlmann, Hans; Gisler, Alois: A Course in Credibility Theory and its Applications. Springer-Verlag GmbH, Heidelberg, 2005, XVIII und 336 Seiten, 31 Abbildungen, davon 22 in Farbe.Google Scholar
  9. Buttler, Andreas; Baier, Manfred: Steuerliche Behandlungvon Unterstützungskassen. 4., überarbeitete Auflage, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2006, XI und 191 Seiten.Google Scholar
  10. Ditges, Johannes; Arendt, Uwe: Kompakt-Training Internationale Rechnungslegung nach IFRS. Reihe: Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft, 2. Auflage, Friedrich Kiehl Verlag GmbH, Ludwigshafen, 2006, 223 Seiten.Google Scholar
  11. Doetsch, Peter A.: Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und–Vorstände. Steuerliche Behandlung–Gestaltungstipps–Mustertexte, 6., überarbeitete Auflage, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2006, XV und 275 Seiten.Google Scholar
  12. Duttenhöfer, Stephan v.; Keller, Bernhard; Braun, Uwe; Rossa, Henning (Hrsg.): Handbuch Kommunikationsmanagement. Anforderungen und Umsetzungen aus Agenturen, Banken, Sparkassen und Versicherungen, Fritz Knapp Verlag GmbH, Frankfurt am Main, 2005, 640 Seiten.Google Scholar
  13. Eling, Martin: Hedgefonds-Strategien und ihre Performance. Reihe: Finanzierung, Kapitalmarkt und Banken, Band 45, Josef Eul Verlag GmbH, Lohmar, 2006, 264 Seiten.Google Scholar
  14. Evers, Jürgen; Keine, Lorenz H.; Klaedtke, Ulrich: Handelsvertreterrecht in der EU. Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2005, CD-ROM.Google Scholar
  15. Farny, Dieter: Versicherungsbetriebslehre. 4., überarbeitete Auflage, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2006, XXXII und 945 Seiten.Google Scholar
  16. Friederichs-Schmidt, Silke: Kundenwert aus Sicht von Versicherungsunternehmen. Reihe Versicherung und Risikoforschung, Band 50, Deutscher Universitäts-Verlag / GWV-Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2006, XXI und 264 Seiten, 39 Abbildungen.Google Scholar
  17. Geib, Malte: Kooperatives Customer Relationship Management. Fallstudien und Informationssystemarchitektur in Finanzdienstleistungsnetzwerken, Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2006, XX und 227 Seiten, mit 78 Abbildungen und 34 Tabellen.Google Scholar
  18. Goecke, Oskar: Beispielrechnungen für Altersvorsorgeverträge. Rendite-Risiko-Profil langfristiger Sparprozesse, Reihe: Transparenz im Versicherungsmarkt, Band 5, Josef Eul Verlag GmbH, Lohmar, 2006, 364 Seiten.Google Scholar
  19. Hagenstein, Frank; Mertz, Alexander; Seifert, Jan: Aktives Management von Corporate-Bond-Portfolios und Kreditrisiken. Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft–Steuern–Recht GmbH, Stuttgart, 2006, XII und 335 Seiten, 195 s/w-Abbildungen, 47 Tabellen.Google Scholar
  20. Haisch, Jochen; Hurreimann, Klaus; Klotz, Theodor (Hrsg.): Medizinische Prävention und Gesundheitsförderung. Verlag Hans Huber, Bern, 2006, 276 Seiten, 32 Abbildungen, 36 Tabellen.Google Scholar
  21. Hanau, Peter; Arteaga, Marco S.; Rieble, Volker; Veit, Annekatrin: Entgelt-umwandlung. 2. Auflage, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln, 2006, 630 Seiten.Google Scholar
  22. Hector, Bernhard (Hrsg.): Riskmanagement in der Logistik. Deutscher Verkehrs-Verlag GmbH, Hamburg, 2006, 192 Seiten.Google Scholar
  23. Heimbücher, Bruno: 100 Fragen zur Kraftfahrtversicherung. 9., überarbeitete Auflage, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2006, VII und 79 Seiten.Google Scholar
  24. Herbst, Manfred: Externe Bilanzanalyse auf der Grundlage der IFRS/IAS. Reihe Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling, Band 31, Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2006, 124 Seiten.Google Scholar
  25. Herzog, Georg: Bausparkassenbedingungen und AGB-Kontrolle. Reihe: Versicherungsrechtliche Studien, Band 75, Peter Lang GmbH, Frankfurt am Main, 2006, 314 Seiten.Google Scholar
  26. Ihle, Jörg: Der Informationsschutz des Versicherungsnehmers. Reihe Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht, Band 8, Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2006, 562 Seiten.Google Scholar
  27. Jankowski, Markus: Wettbewerb, Versicherungspflicht und Risikoanpassung. Zur Begründung und Gestaltung einer obligatorischen Krankenversicherung in der Wettbewerbsordnung, Reihe Untersuchungen zur Wirtschaftspolitik, Band 130, Institut für Wirtschaftspolitik, Köln, 2006, 248 Seiten.Google Scholar
  28. Jütting, Johannes P.: Health Insurance for the Poor in Developing Countries. Ashgate Publishing Limited, Aldershot, 2005, 168 Seiten, 27 s/w-Abbildungen.Google Scholar
  29. Kirsch, Hanno: Einführung in die internationale Rechnungslegung nach IFRS. Grundzüge der IFRS. Anwendung im Konzernabschluss. Folgerungen für den Einzelabschluss. 3. Auflage, Verlag Neue Wirtschafts-Briefe GmbH & Co. KG, Herne, 2006, XIV und 524 Seiten.Google Scholar
  30. König, Robert: Die Elementarschadenversicherung in der Bundesrepublik Deutschland als Element der finanziellen Risikovorsorge gegen Naturereignisse. Diskussion staatlicher Regulierungsoptionen am Fallbeispiel der Hochwasser 2002 unter Berücksichtigung versicherungswirtschaftlicher Präferenzen, Reihe Schriften zur Politischen Ökonomik, evolutorische und ökologische Aspekte, Band 4, Peter Lang GmbH, Frankfurt am Main, 2006, 380 Seiten, 34 Tabellen.Google Scholar
  31. Kohte, Wolfgang; Zimolong, Bernhard; Elke, Gabriele: Arbeits-, Gesund-heits- und Umweltschutz in Marktbeziehungen–AGUM. Roland Asanger Verlag GmbH, Kröning, 2005, 415 Seiten.Google Scholar
  32. Kutscher-Puis, Fabienne: Die Verbundgruppen des Handels und ihre Anschlussverträge. Eine Untersuchung des deutschen und französischen Vertragsrechts, Reihe Saarbrücker Studien zum Internationalen Recht, Band 31, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2006, 236 Seiten.Google Scholar
  33. Lenz, Petra: Versicherungsverträge bei adverser Selektion. Eine Untersuchung unter Berücksichtigung von Anbieter-Risikoaversion und Mehrperiodigkeit, Hamburger Reihe B Wirtschaftswissenschaft, Band 17, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2006, VIII und 245 Seiten.Google Scholar
  34. Lin-Huber, Margrith: Chinesen verstehen lernen. Wir–die Andern: erfolgreich kommunizieren, 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, Verlag Hans Huber, Bern, 2006, 261 Seiten.Google Scholar
  35. Lühning, Rolf: Entwicklung des Leistungsrechts der gesetzlichen Rentenversicherung in der Bundesrepublik Deutschland seit der großen Rentenreform von 1957 (1957-2004). Logos Verlag, Berlin, 2006, 1014 Seiten.Google Scholar
  36. Masberg, Mathias Friedrich: Implementierung der betrieblichen Altersversorgung in mittelständischen Unternehmen. Reihe: Personal, Organisation und Arbeitsbeziehungen, Band 41, Josef Eul Verlag GmbH, Lohmar, 2006, 442 Seiten.Google Scholar
  37. Micklitz, Hans-W. (Hrsg.): Verbraucherrecht in Deutschland–Stand und Perspektiven. Tagungsband der 1. Bamberger Verbraucherrechtstage 6.-8. Oktober 2004, Schriftenreihe des Instituts für Europäisches Wirtschafts- und Verbraucherrecht e.V., Band 20, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2006, 458 Seiten.Google Scholar
  38. Möller, Reinhard: Das Präventionsprinzip des Schadensrechts. Reihe Schriften zum Bürgerlichen Recht, Band 336, Duncker & Humblot GmbH, Berlin, 2006, 329 Seiten.Google Scholar
  39. Müller-Peters, Horst; Arnold, Rolf; Beenken, Matthias: Die Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie: Bürde oder Chance für die Assekuranz? 10. Kölner Versicherungssymposium, Schriftenreihe des Instituts für Versicherungswesen der Fachhochschule Köln, Heft 22, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2006, V und 163 Seiten.Google Scholar
  40. Mund, Claudia: Grundrechtsschutz und genetische Information. Postnatale genetische Untersuchungen im Lichte des Grundrechtsschutzes unter besonderer Berücksichtigung genetischer Untersuchungen im Arbeits- und Versicherungsbereich, Basler Studien zur Rechtswissenschaft, Reihe: B, Band 71, Helbing & Lichtenhahn Verlag, Basel, 2005, 390 Seiten.Google Scholar
  41. Odenthal, Christian: Der Einfluß der Wirtschaftsordnung auf betriebliche Altersversorgungsleistungen. Josef Eul Verlag GmbH, Lohmar, 2006, 310 Seiten.Google Scholar
  42. Ollenschläger, Günter et al. (Hrsg.): Kompendium evidenzbasierte Medizin. Deutschsprachige Ausgabe von Clinical Evidence Concise, 5. Auflage, Verlag Hans Huber, Bern, 2006, XXXVIII und 1189 Seiten, 3 Abbildungen, 15 Tabellen.Google Scholar
  43. Pfleiderer, Andrea: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung. Basler Studien zur Rechtswissenschaft, Reihe: A, Band 76, Helbing & Lichtenhahn, Basel, 2005, 208 Seiten.Google Scholar
  44. Schäfer, Markus: Kennzahlenbasierte Jahresabschlussanalyse von Lebensversicherungsunternehmen. Schriftenreihe Finanzmanagement, Band 9, Verlag Wissenschaft und Praxis–Dr. Brauner GmbH, Sternenfels, 2006, 308 Seiten.Google Scholar
  45. Schmeisser, Wilhelm; Leonhardt, Maik: Asset-Backed-Securities-Transaktionenals Finanzierungsalternative für den deutschen Mittelstand. Reihe Finanzwirtschaft–Finanzdienstleistungen–Empirische Wirtschaftsforschung, Band 3, Rainer Hampp Verlag, Mering, 2006, 137 Seiten, 32 s/w-Abbildungen.Google Scholar
  46. Schneider, Sven H.: Informationspflichten und Informationssystemeinrichtungspflichten im Aktienkonzern. Überlegungen zu einem Unternehmensinformationsgesetzbuch, Reihe Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Band 4, Duncker & Humblot GmbH, Berlin, 2006, 368 Seiten.Google Scholar
  47. Schulte, Oliver: Fast Close-Abschlüsse und Schadenrückstellungen und nach HGB, IAS/IFRS und US-GAAP. Reihe Rechnungswesen und Unternehmensüberwachung, Deutscher Universitäts-Verlag/ GWV-Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2006, XXII und 247 Seiten, vier Abbildungen, 36 Tabellen.Google Scholar
  48. Schulze, Jan-Hendrik: Die akzessorische Haftungsverfassung der Außengesellschaft bürgerlichen Rechts. Reihe Schriften zum Bürgerlichen Recht, Band 342, Duncker & Humblot GmbH, Berlin, 2006, 342 Seiten.Google Scholar
  49. Schwerdtfeger, Jörg: Die rechtliche Behandlung von Versicherungsvergleichen. Rechtsfragen bei der Veröffentlichung von Versicherungsvergleichen durch Finanz- und Wirtschaftsmagazine sowie die Verwendung als Entscheidungshilfe für den Verbraucher, Logos Verlag, Berlin, 2006, 205 Seiten.Google Scholar
  50. Sodan, Helge (Hrsg.): Die sozial-marktwirtschaftliche Zukunft der Krankenversicherung. Vorträge im Rahmen der 4. Berliner Gespräche zum Gesundheitsrecht, Reihe Schriften zum Gesundheitsrecht, Band 4, Duncker & Humblot GmbH, Berlin, 2005, 87 Seiten.Google Scholar
  51. Sodtalbers, Axel: Softwarehaftung im Internet. Die außervertragliche Produkthaftung für online in Verkehr gegebene Computerprogramme, Schriftenreihe Kommunikation, Band 24, Verlag Recht und Wirtschaft GmbH, Frankfurt am Main, 2006, 535 Seiten.Google Scholar
  52. Steinberg, Marcus: Mitbestimmung in der Europäischen Aktiengesellschaft. Die Richtlinie 2001/86/EG zur Beteiligung der Arbeitnehmer in der SE, Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse, Band 77, Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2006, 278 Seiten.Google Scholar
  53. Tomandl, Theodor; Schrammel, Walter (Hrsg.): Sozialversicherungsträger und Hauptverband. Neue Konzepte für ein verändertes rechtliches Umfeld, Reihe Wiener Beiträge zum Arbeits- und Sozialrecht, Band 50, Braumüller, Wien, 2005, 132 Seiten.Google Scholar
  54. Westermayer, Gerhard; Stein, Bertolt A.: Produktivitätsfaktor Betriebliche Gesundheit. Reihe: Organisation und Medizin, Hogrefe, Göttingen, 2006, 247 Seiten.Google Scholar
  55. Westphal, Nico: Die Europäische Aktiengesellschaft. Gründung, Sitzverlegung, Verlustverrechnung, Steuern, Verlag Dr. Müller e.K, Saarbrücken, 2006, 78 Seiten.Google Scholar
  56. Wimmer, Markus: Erfolgsdeterminanten deutscher Lebensversicherungsunternehmen. Eine empirische Analyse, Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2004, 249 Seiten.Google Scholar
  57. Zietsch, Dietmar (Hrsg.): Deutscher SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 200 5. Zusammenfassungen eingereichter Arbeiten, Schriftenreihe der SCOR DEUTSCHLAND Rückversicherungs-AG, Band 4, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2005, VIII und 101 Seiten.Google Scholar
  58. Zons, Michael: Value Based Management und IAS/IFRS im Schadenversicherungsunternehmen. Reihe: Versicherungswirtschaft, Band 45, Josef Eul Verlag GmbH, Lohmar, 2006, 424 Seiten.Google Scholar
  59. Bielefeld, Thomas; Marlow, Sven (Hrsg.): Ein Leben mit der Versicherungswissenschaft: Festschrift für Helmut Schirmer. Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2005, XII und 668 Seiten.Google Scholar
  60. Glismann, Hans H.; Schrader, Klaus: „Privatisierung der Arbeitslosenversicherung: Ein Konzept für Deutschland”, Kieler Studien Nr. 332, Springer Verlag, Berlin/Heidelberg/New York 2005, 332 Seiten.Google Scholar
  61. Hasse, Bodo: „Lebensversicherung und erbrechtliche Ausgleichsansprüche. Abhandlung unter kritischer Würdigung der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs”, Band 32 der „VersR-Schriftenreihe”, Verlag Versicherungswirtschaft 2005, XXI und 106 Seiten.Google Scholar
  62. Kaiser, Dirk: Finanzintermediation durch Banken und Versicherungen–Die theoretischen Grundlagen der Bankassurance, Gabler Verlag, Wiesbaden 2006, 232 Seiten.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft 2006

Authors and Affiliations

  • Martina Backes
    • 1
  • Uwe Siegmund
    • 2
  • Gerrit Winter
    • 3
  • Christian Führer
    • 4
  1. 1.BerlinDeutschland
  2. 2.WiesbadenDeutschland
  3. 3.HamburgDeutschland
  4. 4.MannheimDeutschland

Personalised recommendations