Advertisement

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 49, Issue 3, pp 82–94 | Cite as

IT-Governance-Modell für kleinere und mittlere Unternehmen

  • Can Adam Albayrak
  • Andreas Gadatsch
Article
  • 347 Downloads

Zusammenfassung

Der Beitrag geht auf einige zentrale Aspekte von IT-Governance-Modellen ein, die primär in größeren Unternehmen zum Einsatz kommen. Anschließend wird anhand einer aktuellen empirischen Erhebung im deutschen Sprachraum die Situation im IT-Management in kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) analysiert. Hierbei wird insbesondere betrachtet, wie das IT-Management in KMU in der Praxis organisiert ist. Da sich für KMU bislang keine spezifischen Konzepte etabliert haben, wird ein Konzept für ein IT-Governance-Modell für KMU vorgestellt, das den Einstieg in ein professionelles IT-Management für KMU unterstützt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Albayrak et al. 2009]
    Albayrak, C. A.; Gadatsch, A.; Olufs, D.: Life Cycle Model for IT Performance Measurement — A Reference Model for Small and Medium Enterprises (SME). In: Dhillon, G.; Stahl, B. C.; Baskerville, R. (eds.): Information Systems — Creativity and Innovation in Small and Medium-Sized Enterprises. Proceedings of IFIP WG 8.2 International Conference, Creative-SME 2009, Springer-Verlag, 2009, pp. 180–191.Google Scholar
  2. [Erxlebe 2009]
    Erxlebe, O.: Babylonische Begriffsvielfalt für Artefakte im Umfeld Business Analyse und Requirements Engineering. Objektspektrum, Ausgabe RE/2009, S. 1–5, www.sigsdatacom.de/fachzeitschriften/objektspektrum:html; Zugriff am 18.11.2011.
  3. [EU 2003]
    o. V.: Empfehlung der Kommission vom 6. Mai 2003 betreffend die Definition der Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren Unternehmen. Amtsblatt der Europäischen Union 2003/361/EG, S. 39.Google Scholar
  4. [Günterberg & Wolter 2003]
    Günterberg, B.; Wolter, H.-J.: Unternehmensgrößenstatistik 2001/2002 — Daten und Fakten. In: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg.): IfM-Materialien Nr. 157, 2003, Bonn. S. 13–14.Google Scholar
  5. [IfM 2005]
    Institut für Mittelstandsforschung (IfM): Satzung der Stiftung des »Institut für Mittelstandsforschung« in der Fassung vom 10. Juni 2005, www.ifm-bonn.org/assets/documents/Satzung-IfM-Bonn.pdf; Zugriff am 05.05.2011.
  6. [ITGI 2003a]
    IT Governance Institute (ITGI): Board Briefing on IT Governance. 2nd ed., 2003 (www.itgi.org). Google Scholar
  7. [ITGI 2003b]
    IT Governance Institute (ITGI): IT Governance für Geschäftsführer und Vorstände. 2. Aufl., 2003, S. 8, www.isaca.org/Knowledge-Center/Research/Documents/BoardBriefing/Board briefing_German.pdf; Zugriff am 06.11.2011.
  8. [Johannsen & Goeken 2011]
    Johannsen, W.; Goeken, M.: Referenzmodelle für IT-Governance. 2. Aufl., dpunkt.verlag, Heidelberg, 2011.Google Scholar
  9. [Van Grembergen et al. 2004]
    Van Grembergen, W.; de Habs, S.; Guldentops, E.: Structures, Processes and Relational Mechanisms for IT Governance. In: Van Grembergen, W. (ed.): Strategies for Information Technology Governance. Idea Group, London, 2004, pp. 1–36.Google Scholar
  10. [Weill & Ross 2004]
    Weill, P.; Ross, J. W.: IT Governance: How Top Performers Manage IT Decision Rights for Superior Results. Harvard Business School Press, Boston, 2004.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule Harz Fachbereich Automatisierung und InformatikWernigerode
  2. 2.Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Sankt AugustinSankt Augustin

Personalised recommendations