Advertisement

Controlling und Management

, Volume 46, Supplement 2, pp 55–61 | Cite as

Controlling im Krankenhaus — Ein praxisbericht aus dem Gesundheitszentrum Evang. Stift St. Martin gGmbH, Koblenz

  • Lutz Hecht
  • Jürgen Schlepper
Dienstleistungs-Controlling in unterschiedlichen Kontexten
  • 309 Downloads

Zusammenfassung

Die Ausgestaltung des Controlling im Krankenhaus unterscheidet sich durch die Rahmenbedingungen zum Teil erheblich von der eines Industrieunternehmens oder eines anderen Dienstleistungsunternehmens.

Hauptbausteine des derzeitigen Controlling sind u.a Krankenhausbelegungscontrolling und Erlöscontrolling, Kostencontrolling (starre Budgetierung), Unterstützung des Managements und der anderen Abteilungsverantwortlichen durch Information z.B. Gesetzesänderungen und Analysen und Prognosen für die strategische und operative Planung.

Controlling ist Managementaufgabe, die Abteilung „Controlling“ bietet betriebswirtschaftliche Unterstützung, sorgt für Ergebnistransparenz und für den Einsatz des notwendigen betriebswirtschaftlichen Instrumentariums.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Controller Verein e.V., Leitbild und Ziele, Gauting/München, Stand: August 2000.Google Scholar
  2. Deyhle, A., Controller Praxis Band I, 9. Aufl., Gauting 1992Google Scholar
  3. Deyhle, A., Controller Praxis Band II, 13. Aufl., Offenburg/Wörthsee 2000Google Scholar
  4. Lanz, R., Controlling in kleinen und mittleren Unternehmen, Bern/Stuttgart 1989Google Scholar
  5. Rieder, L., Manager, Controlling und Controller in: Siegwart/Rieder, Controller-Leitfaden, Kapitel 2/2, Stand: November 1999Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Lutz Hecht
  • Jürgen Schlepper

There are no affiliations available

Personalised recommendations