Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

It-Abteilung zum Service- und Profit-Center umwandeln

Neue Ausrichtung durch Kosten- und Leistungstransparenz sowie Leistungsverrechnung

  • 301 Accesses

  • 1 Citations

Zusammenfassung

Die Zeiten, da Investitionen in die IT unkritisch hingenommen wurden, sind längst vorbei. Trotzdem besitzen viele große und mittelständische Unternehmen keine transparente Leistungsverrechnung; die Kosten für Anwendungen und Projekte werden häufig pauschal umgelegt. Die Nachteile sind signifikant. Die Unzufriedenheit in der IT-Abteilung, die lediglich als Cost-Center angesehen wird, aber auch in den Fachbereichen ist hoch. Die Kosten lassen sich im Markt nicht vergleichen, es gibt keine Nachvollziehbarkeit und keine Steuerungsmöglichkeit von den Fachbereichen aus. Die IT fühlt sich als Leistungserbringer unter Druck gesetzt, dessen Aufwand und Nutzen im Unternehmen nicht anerkannt wird. Das Ziel heute sollte aber heißen, größtmögliche Transparenz der IT-Kosten und -Leistung als Basis für mehr Effizienz und als Beitrag zum Business Value. Doch wie sehen die Schritte im Einzelnen aus? Was bedeutet es für die IT, eine Kostentransparenz herzustellen und eine Leistungsverrechnung einzuführen?

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Additional information

Diplom-Mathematiker, berät seit 1997 Unternehmen mit der Göing IT Management Consulting — u. a. bei der Konzipierung und Realisierung von IT-Leistungsverrechnungen.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Göing, W. It-Abteilung zum Service- und Profit-Center umwandeln. Z Control Manag 49, 108–112 (2005). https://doi.org/10.1007/BF03254998

Download citation