Advertisement

Controlling und Management

, Volume 47, Issue 1, pp 68–73 | Cite as

Target Costing in der Fernsehproduktion

  • Bernhard Hock
Praxis
  • 157 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BERISCHE LANDESZENTRALE FÜR NEUE MEDIEN (BLM) (1999, Hrsg.): Wirtschaftliche Bedeutung des TV-Marktes für die deutsche Filmwirtschaft 1997: Erstellt vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), München 1999.Google Scholar
  2. Coenenberg, Adolf, et al. (1994): Target Costing und Product Life Cycle Costing, in Zeitschrift für Planung, S. 1–38.Google Scholar
  3. Coenenberg, Adolf (1997): Kostenrechnung und Kostenanalyse, 3. Auflage, Landsberg am Lech 1997.Google Scholar
  4. Dixit, Avinash/ Nalebuff, Barry (1997): Spieltheorie für Einsteiger, Stuttgart 1997.Google Scholar
  5. Leeb, Hugo (1998): Vom Drehplan zum Budget, München 1998.Google Scholar
  6. Müller, Armin (2002): Controlling-Konzepte, Stuttgart 2002.Google Scholar
  7. Reichmann, Thomas (2001): Controlling mit Kennzahlen und Managementbericht, 6. Auflage, München 2001.Google Scholar
  8. Seidenschwarz, Werner, et al. (1997): Target Costing: Auf dem Weg zum marktorientierten Unternehmen, in: Franz, Klaus-Peter/ Kajüter, Peter (Hrsg.): Kostenmanagement, Stuttgart 1997.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2003

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations