Advertisement

Controlling und Management

, Volume 46, Issue 4, pp 202–205 | Cite as

Thesen zu einem verbesserten externen Reporting in internationalen Konzernen

  • Jörg Scheffner
  • Anne Strutz
Externes Rechnungswesen
  • 117 Downloads

Zusammenfassung

Die Globalisierung und die Vernetzung der internationalen Kapitalmärkte konfrontiert international tätige Konzerne mit einer veränderten Informationspolitik.

Eine externe Berichterstattung auf Basis internationaler Rechnungslegungsgrundsätze trägt zu einer entscheidungsorientierten Informationsversorgung der Kapitalmarktteilnehmer bei und schafft Transparenz.

Ein Reporting via Berichts-Scorecard kann hierbei eine eigenständige Evaluation der externen Adressaten bezüglich der künftigen Entwicklung eines Unternehmens fördern sowie eine Ursachenanalyse erleichtern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Ballwiesser, Cornelia (1997): Die handelsrechtliche Konzernrechnungslegung als Informationsinstrument, Frankfurt am Main.Google Scholar
  2. Born, Karl (2001): Bilanzanalyse international — Deutsche und ausländische Jahresabschlüsse lesen und beurteilen, 2. Auflage, Stuttgart.Google Scholar
  3. Bundesministerium der Justiz (2001): Entwurf eines Gesetzes zur weiteren Reform des Aktien- und Bilanzrechts, zu Transparenz und Publizität (Transparenz- und Publizitätsgesetz), auf: http://www.bmj.bund.de/images/11313.pdf (Stand: 17.12.2001).Google Scholar
  4. Friedag, Herwig R./ Schmidt, Walter (2001): My Balanced Scorecard, 2. Auflage, Freiburg i.Br.Google Scholar
  5. Fröhling, Oliver (2000a): KonTraG und Controlling, München.Google Scholar
  6. Fröhling, Oliver (2000b): KonTraG-konformes Segmentcontrolling und -reporting, in: CM, H. 1, 25. Jg, S. 52–62.Google Scholar
  7. Hirst, Roger (1998): Rechenschaftspflicht gegenüber Aktionären als Faktor im Standortwettbewerb, in: Börsig, Clemens/ Coenenberg, Adolf G. (Hrsg.): Controlling und Rechnungswesen im internationalen Wettbewerb, Stuttgart, S. 87–101.Google Scholar
  8. Hußmann, Rainer (1997): Segmentierung des Konzernabschlusses zur bilanzanalytischen Untersuchung der wirtschaftlichen Lage des Konzerns, in: Wpg, H. 11, 50. Jg., S. 349–359.Google Scholar
  9. IDW (1999): IDW Vorschläge zur Verbesserung der Unternehmensüberwachung (KonTraG II), Positionspapier, unter: www.idw.de/download/KonTraGII.pdf (Stand: 11.12.2001).Google Scholar
  10. Kaplan, Robert S./ Norton, David P. (1997): Balanced Scorecard, Stuttgart.Google Scholar
  11. Klein, Birte (2000): Rechnungslegung in der internationalen Unternehmung nach HGB, IAS und US-GAAP, in: Berens, Wolfgang (Hrsg.): Controlling international tätiger Unternehmen, Stuttgart, 2000, S. 145–175.Google Scholar
  12. Klingebiel, Norbert (2000): Externe Berichterstattung via Balanced Scorecard, in: CM, H. 2, 25. Jg., S. 175–179.Google Scholar
  13. Kommission der EG (2001): Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlamentes und des Rates betreffend der Anwendung internationaler Rechnungslegungsgrundsätze, Brüssel, auf: http://europa.eu.int/comm/internal_market/en/company/account/news/com359de.pdf (Stand: 17.12.2001).Google Scholar
  14. Pellens, Bernhard/ Bonse, Andreas/ Gassen, Joachim (1998): Unternehmenspublizität unter veränderten Marktbedingungen, in: Börsig, Clemens/ Coenenberg, Adolf G. (Hrsg.): Controlling und Rechnungswesen im internationalen Wettbewerb, Stuttgart, S. 55–69.Google Scholar
  15. Scheffner, Jörg (2001): Kosten- und Erfolgsrechnung für immaterielle Potentiale, Dissertation, TU Berlin.Google Scholar
  16. Schönfeld, Hanns M. (2000): Zusatzinformation als Hilfsmittel zur zielkonformen Beurteilung und Steuerung, in: Altenburger, Otto A. u. a. (2000): Fortschritte im Rechnungswesen, 2. Auflage, Wiesbaden, S. 568–605.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2002

Authors and Affiliations

  1. 1.KPMG Consulting AGBerlinDeutschland
  2. 2.Friedrich-Schiller-UniversitätJenaDeutschland
  3. 3.KPMG Consulting AGBerlinDeutschland

Personalised recommendations