Advertisement

Controlling und Management

, Volume 46, Issue 2, pp 109–113 | Cite as

Zufallsabhängigkeit von Kosten in Versicherungsunternehmen

  • Michael Theil
Banken/Versicherungen/Öffentliche Verwaltungen
  • 72 Downloads

Zusammenfassung

Das Versicherungsgeschäft wirft mit der Behandlung der Schadenkosten, gekuppelter Produktion und bedeutender innerbetrieblicher Leistungen besondere Probleme der Kostenrechnung auf.

Die Zufallsabhängigkeit der Schadenkosten erschwert die Zurechenbarkeit auf Kostenstellen und Kostenträger sowie den Periodenvergleich, insbesondere wenn kurze Zeiträume analysiert werden.

Zur Lösung stehen aufwändige Verfahren zur Verfügung. Einfachere Ansätze erscheinen prima vista attraktiv, führen jedoch bei näherer Betrachtung zu irreführenden Ergebnissen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Albrecht, Peter (1987): Die Versicherungsproduktion — eine Kuppelproduktion bei Risiko; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 316–327Google Scholar
  2. Albrecht, Peter (1990): Zur Anwendung der Deckungsbeitragsrechnung in der Schadenversicherung, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 205–250Google Scholar
  3. Albrecht, Peter/ Lippe, Stefan (1988): Prämie, mathematische und wirtschaftliche Fragen; in: Farny, Dieter/ Helten, Elmar/ Koch, Peter/ Schmidt, Reimer (Hrsg.): Handwörterbuch der Versicherung, 525–532Google Scholar
  4. Brachmann, Harald (1985): Zur Anwendung der Deckungsbeitragsrechnung im Versicherungsbetrieb; in: Versicherungswirtschaft 15/1985, 978–979Google Scholar
  5. Brachmann, Harald (1996): Vorschau auf künftige Leistungsprozesse: Zur Kontrolle der Schadenkosten; in: Versicherungswirtschaft 4/1996, 256–257Google Scholar
  6. Bradatsch, Hansjörg (1997): Die Absatzsegmentrechnung in der Versicherungswirtschaft; in: Österreichische Zeitschrift für Rechnungswesen 7/97, 211–214Google Scholar
  7. Bresser, Wolfgang (1992): Die Deckungsbeitragsrechnung in der professionellen Rückversicherung; in: Versicherungswirtschaft 24/1992, 1535–1539Google Scholar
  8. Crane, Michael/ Meyer, John (1993): Focusing on True Costs in a Service Organization; in: Management Accounting February 1993, 41–45Google Scholar
  9. Deyhle, Albrecht (1986): Deckungsbeitragsrechnung im Versicherungsunternehmen; in: controller magazin 6/1986, 319–324Google Scholar
  10. Drude, Günther (1988): Ausgewählte Themen der kollektiven Risikotheorie, KarlsruheGoogle Scholar
  11. Etzel, Thomas (1995): Benchmarking im Versicherungsunternehmen: Chance oder Risiko?; in: Versicherungswirtschaft 12/1995, 772–776Google Scholar
  12. Farny, Dieter (1983): Nichtversicherungstechnische Erträge und Prämienbedarf in der Schaden/Unfallversicherung oder: Versuche und Versuchungen des Cash flow-Underwriting, in: Versicherungswirtschaft 7 (1983 und 8/1983, 398–403 u. 476-485Google Scholar
  13. Farny, Dieter (1992): Buchführung und Periodenrechnung im Versicherungsunternehmen, 4. Aufl., WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  14. Farny, Dieter (2000): Versicherungsbetriebslehre, 3. Aufl., KarlsruheGoogle Scholar
  15. Fiedler, Andrea (1992a): Einsatz einer Deckungsbeitragsrechnung bei einem Schadenversicherer; in: Versicherungswirtschaft 16/1992, 1003–1009Google Scholar
  16. Fiedler, Andrea (1992b): Erfolgsrezept: Einsatz der Deckungsbeitragsrechnung bei einem Schadenversicherer; in: versicherungsbetriebe 5-6/1992, 40–43Google Scholar
  17. Fischer, Heinrich (1987): Plankostenrechnung im Versicherungsunternehmen unter besonderer Berücksichtigung der Grenzplankostenrechnung; KölnGoogle Scholar
  18. Fischer, Heinrich (1996): Prozeßkostenrechnung und Prozeßoptimierung für Dienstleistungen: Das Beispiel eines Versicherungsunternehmens; in: Controlling 2/1996, 90–101Google Scholar
  19. Frenkel, Werner (1995): Aspekte beim Einsatz der Prozeßkostenkalkulation am Beispiel Versicherung; in: controller magazin 3/1995, 162–166Google Scholar
  20. Helbig, Manfred (1987): Prämien; in: Helbig, Manfred (Hrsg.): Beiträge zum versicherungsmathematischen Grundwissen, Karlsruhe, 74–86Google Scholar
  21. Helten, Elmar (1994): Risikokalkulation in Versicherungsunternehmen; in: Schierenbeck, Henner: Bank- und Versicherungslexikon, München/Wien, 568–574Google Scholar
  22. Karten, Walter (1991): Das Einzelrisiko und seine Kalkulation; in: Große, Walter/ Müller-Lutz, Heinz Leo/ Schmidt, Reimer (Hrsg.): Versicherungsenzyklopädie, 4. Aufl., Band 2, 223–275Google Scholar
  23. Klenger, Franz/ Andreas, Christoph (1994): Prozeßkostenrechnung im Versicherungsunternehmen; in: Kostenrechnungs-Praxis, 6/1994, 401–406Google Scholar
  24. Kropp, Dieter (1997): Die Vergleichbarkeit spartenbezogener Deckungsbeiträge im Versicherungskonzern; in: Versicherungswirtschaft 9/1997, 617–618Google Scholar
  25. Kurze, Bruno/ Wurm-Schönert, Gerhard (2000): Strukturkosten steuern. Verbesserte Deckungsbeitragsrechnung mit detaillierten Kosteninformationen; in: Versicherungswirtschaft 11/2000, 758–765Google Scholar
  26. Lenz, Marcus/ Schäfferling, Klaus-Dieter (1997): Deckungsbeitragsrechnung — ein Ansatz aus der Sicht der Lebensversicherung, in: Versicherungswirtschaft 14/1997, 995–997Google Scholar
  27. Lippe, Stefan (1984): Mathematische Grundlagen von Prämienprinzipien, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 133–156Google Scholar
  28. Lund, Manfred (1995): Kostenmanagement in Versicherungsunternehmen. Ergebnisse einer Umfrage; in: Zeitschrift für Versicherungswesen 1/1995, 4–12Google Scholar
  29. Mack, Thomas (1997): Schadenversicherungsmathematik, KarlsruheGoogle Scholar
  30. Mandl, Dieter (1984): Kostenrechnungshandbuch; 3. Aufl., WienGoogle Scholar
  31. Müller, Wolfgang (1994): Kosten- und Leistungsrechnung im Versicherungsunternehmen; in: Schierenbeck, Henner: Bank- und Versicherungslexikon, München/Wien, 408–414Google Scholar
  32. OECD (1999) (Hrsg.): Insurance Statistics Yearbook 1990–1997, ParisGoogle Scholar
  33. Pfeifer, Christoph (1999): Einführung in die Rückversicherung, 5. Aufl., WiesbadenGoogle Scholar
  34. Schlüpmann, Ralf (1992): Verantwortungsbewusstes Rechnungswesen: Deckungsbeitragsrechnung im Versicherungsunternehmen; in: versicherungsbetriebe 1-2/1992, 36–63Google Scholar
  35. Schwake, Edmund (1987): Überlegungen zu einem risikoadäquaten Marketing als Steuerungskonzeption von Versicherungsunternehmen, Karlsruhe Wiesehahn, Andreas (1996): Ausgestaltung der Prozesskostenrechnung in Versicherungsunternehmen; in: Versicherungswirtschaft 22/1996 und 23/1996, 1559–1562 und 1644-1649Google Scholar
  36. Zietsch, Dietmar (1992): Controlling-Informationssysteme in Versicherungsunternehmen; in: Versicherungswirtschaft 18/1992, 1152–1157Google Scholar
  37. Zietsch, Dietmar/ Knieschewski, Joachim (1988): Gewinn- und Kostenmanagement als vertriebsorientierte Instrumente des Controlling; in: Versicherungswirtschaft 9/1988, 612–617Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2002

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für VersicherungswirtschaftWirtschaftsuniversität WienÖsterreich

Personalised recommendations