Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Stellenwert und Perspektiven des Marketing — Empirische Befunde aus Sicht von Wissenschaft und Praxis

Zusammenfassung

Der Stellenwert des Marketing wird kontrovers diskutiert. Aus diesem Anlass führte das Marketing Centrum Münster (MCM) 2006 eine schriftliche Befragung von Marketingmanagern und Marketingwissenschaftlern zur Erfassung des derzeitigen Stellenwertes und der Entwicklungsperspektiven des Marketing durch. Ziel dieser Untersuchung war es, zentrale Aspekte der marktorientierten Unternehmensführung in Deutschland durch Experten einschätzen zu lassen angesichts vielfältiger ökonomischer, politisch-rechtlicher, technologischer, ökologischer und soziokultureller Veränderungen, die auf die Handlungen der Unternehmungen erheblichen Einfluss ausüben. Dabei wurde das Design der Untersuchung aus einer 1994 und 1999 vom MCM durchgeführten Befragung übernommen, um zeitliche Entwicklungstendenzen aufzeigen zu können.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

We’re sorry, something doesn't seem to be working properly.

Please try refreshing the page. If that doesn't work, please contact support so we can address the problem.

Literatur

  1. Backhaus, K. (2003): Industriegütermarketing, 7. Aufl., München.

  2. Burmann, C. (2002): Strategische Flexibilität und Strategiewechsel als Determinanten des Unternehmenswertes, Wiesbaden.

  3. Chandler, A. D. (1962): Strategy and Structure — Chapters in the history of the Industrial Enterprise, Cambridge.

  4. Kitchen, P. J. (2003): The future of Marketing — Critical 21st-Century Perspectives, Houndmills et al.

  5. Kotler, P./ Bliemel, F. (1999): Marketing-Management — Analyse, Planung, Umsetzung und Steuerung, 9. Aufl., Stuttgart.

  6. Meffert, H. (2000a): Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung — Konzepte — Instrumente — Praxisbeispiele, 9. Aufl., Wiesbaden.

  7. Meffert, H. (2000b): Auf der Suche nach dem „Stein der Weisen” — Erfolgsfaktoren der marktorientierten Unternehmensführung heute und morgen. Erfolgsfaktorenforschung im Marketing, in: Markenartikel, 68. Jg., Nr. 1, S. 24–36.

  8. Meffert, H./ Bongartz, M. (2000): Marktorientierte Unternehmensführung an der Jahrtausendwende aus Sicht der Wissenschaft und Unternehmenspraxis — eine empirische Untersuchung, in: Backhaus, K. (Hrsg.): Deutschsprachige Marketingforschung — Bestandsaufnahme und Perspektiven, Stuttgart, S. 381–405.

  9. Müller, W. (2005): CEOs nehmen das Marketing in die Pflicht, in: absatzwirtschaft 2005, Sonderausgabe zum Deutschen Marketing Tag 2005 überreicht durch Droege & Comp.

  10. Penrose, E. T. (1959): The Theory of the Growth of the Firm, New York.

  11. Webster, F. E. (2006): Do you know where your marketing department is? — An Interview with Professor Fred Webster, in: Tuck Today, Spring, pp. 16–23.

  12. Webster, F. E./ Malter, A. J./ Ganesan, S. (2003): Can Marketing Regain Its Seat at the Table?, in: MSI Working Paper Series, No. 3, pp. 29–47.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Meffert, H. Stellenwert und Perspektiven des Marketing — Empirische Befunde aus Sicht von Wissenschaft und Praxis. Mark Rev St. Gallen 24, 2–7 (2007). https://doi.org/10.1007/BF03249135

Download citation