Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Gestaltung von IT-Verträgen

Zusammenfassung

Ein Vertrag dient nicht nur der Absicherung von Risiken, sondern auch als Leitlinie der Vertragspartner für den gemeinsamen Umgang miteinander. Ein guter Vertrag zieht, bei allem berechtigten Eigeninteresse, den Vertragspartner nicht über den Tisch, denn dieser Vertragspartner wird dann zukünftig kein Kunde mehr sein. Ein guter Vertrag sichert damit auch die Kundenzufriedenheit und dient damit letztlich dem Erfolg des Unternehmens. Was aber muss in einem IT-Vertrag geregelt sein? Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Fakten. Einen tiefergehenden Einstieg in das Thema bieten die im Frühjahr bei Gabler erscheinenden Bücher „Gestaltung und Management von IT-Verträgen” und „IT-AGB beurteilen und wirksam vereinbaren”.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Erben / Günther / Kubert: „Gestaltung und Management von IT-Verträgen”, 2011, in Vorbereitung.

  2. Erben / Günther / Kubert: „IT-AGB beurteilen und wirksam vereinbaren”, 2011, in Vorbereitung.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Günther, W. Gestaltung von IT-Verträgen. Wirtsch Inform Manag 2, 66–69 (2010). https://doi.org/10.1007/BF03248295

Download citation