Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Potenziale, Machbarkeit und Grenzen

Nickel-Wolfram-Phosphor-Legierungsschichten

  • 3 Accesses

Zusammenfassung

Die Nachfrage nach Beschichtungen mit verbesserten funktionellen Eigenschaften rückt außenstromlos abgeschiedene, ternäre Legierungen in den Focus grundlegender Untersuchungen. Dem Vorteil des besseren Eigenschaftsprofils stehen die im Vergleich zu herkömmlichen Nickel- Phosphor-Abscheidungen komplizierteren Verfahren gegenüber.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. [1]

    A. Schütte/ M. Gray: Der Feststoff als Funktionsträger - Nickel-Phosphor-Dispersionsabscheidung, Metalloberfläche 53 (1999) 9

  2. [2]

    F. Pearlstein: Electroless Deposition of Nickel-Alloys, Electrochemical Technology Vol.6 (1968)

  3. [3]

    A. Schütte/ M. Gray: Die außenstromlose Abscheidung von Ni-W-P-Schichten, Diplomarbeit FH Dortmund 1999

Download references

Author information

Correspondence to Dipl.-Ing. Andreas Schütte.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Schütte, A., Harnisch, C. & Gray, M. Potenziale, Machbarkeit und Grenzen. J Oberfl Techn 46, VIII–XII (2006). https://doi.org/10.1007/BF03243040

Download citation