Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 66, Issue 1, pp 36–42 | Cite as

Verdichtungsverhältnis und Zylinderspitzendruck

Einfluss auf das thermodynamische Verhalten von Nfz-Dieselmotoren
  • Uwe Gärtner
  • Thomas Koch
  • Gerhard König
Forschung Verbrennung
  • 220 Downloads

Zusammenfassung

Moderne Einspritz- und Aufladesysteme liefern einen bedeutenden Beitrag zur entscheidenden Verbesserung des Wirkungsgrad-Emissions-Tradeoffs moderner Nutzfahrzeugmotoren. Angesichts weiter sinkender Emissionsgrenzwerte und einer verstärkten Kundenforderung nach niedrigstem Kraftstoffverbrauch wird die Bedeutung der Einspritz- und Aufladetechnik sicherlich auch weiterhin anhalten. Nichtsdestotrotz ist und bleibt der Einfluss der Brennraumgeometrie auf das Verbrennungs- und Emissionsverhalten vergleichbar wichtig wie der Einfluss der Einspritzausrüstung und des Luftmanagements. Vor diesem Hintergrund wurde der Einfluss des Zylinderspitzendruckes und des Verdichtungsverhältnisses von der Nutzfahrzeugmotoren-Vorentwicklung bei Daimler-Chrysler in sehr enger Zusammenarbeit mit der Konzernforschung unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen analysiert und bewertet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Gärtner U.; Koch T.; König G.: Analyse des dieselmotorischen Verbrennungsprozesses zur Potenzialbewertung flexibler Einspritzverlaufsformungen, Internationales Symposium für Verbrennungsdiagnostik, Baden-Baden, 2004Google Scholar
  2. [2]
    Henggeler S.: Vergleich von Einzylinder und Vollmotoruntersuchungen an Medium-Duty-Diesel-Aggregaten, Diplomarbeit, 2004Google Scholar
  3. [3]
    Woschni G.: Beitrag zum Problem des Wärmeübergangs im Verbrennungsmotor. In: MTZ 26 (1965)Google Scholar
  4. [4]
    Koch T.: Numerischer Beitrag zur Charakterisierung und Vorausberechnung der Gemischbildung und Verbrennung in einem direkteingespritzten strahlgeführten Ottomotor, ETH Zürich, Dissertation Nr. 14937, 2002Google Scholar
  5. [5]
    Warnatz J.; Mass U.; Dibble R.W.: Verbrennung, Springer-Verlag, 1996Google Scholar
  6. [6]
    Barba C.: Erarbeitung von Verbrennungskennwerten aus Indizierdaten zur verbesserten Prognose und rechnerischen Simulation des Verbrennungsablaufes bei Pkw-DE-Dieselmotoren mit Common-Rail-Einspritzung, ETH Zürich, Dissertation Nr. 14276, 2001Google Scholar
  7. [7]
    Amsden A.A.: A Computer Program for Chemical Reactive Flows with Sprays, LA-11560-MS, 1989Google Scholar
  8. [8]
    Weisser G.: Modelling of Combustion and Nitric Oxide Formation for Medium-Speed DI Diesel Engines: A Comparative Evaluation of Zero-and Three Dimensional Approaches, ETH Zürich Dissertation 14465, 2001Google Scholar
  9. [9]
    Gärtner U.; Oberacker H.; König G.: Analyse der Brennverläufe moderner Nfz-Motoren durch Hochdruckindizierung und Verbrennungsfilmtechnik, 3. Internationales Indiziersymposium, AVL undTHD, Mainz, 1998Google Scholar
  10. [10]
    Gärtner U.; Binder K.: HCCI im Aufwind — haben heterogene Brennverfahren eine Zukunft? 5. Dresdner Motorenkolloquium, Juni 2003Google Scholar
  11. [11]
    König G.; Binder K.; Renner G.; Schwarz V.; Schmalzing C: Grundsätzliche Untersuchungen zur Strahlausbreitung und Gemischbildung von Einspritzdüsen für Euro-Nfz-Motoren, 4. Workshop über Technik der Flüssigkeitszerstäubung und Erfassung von Sprühvorgängen, „Spray 98“, Essen, 1998Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

  • Uwe Gärtner
    • 1
  • Thomas Koch
    • 1
  • Gerhard König
    • 1
  1. 1.Daimler-Chrysler AGStuttgart

Personalised recommendations