Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Kurbelgehäuse-Entlüftung aktueller und zukünftiger Fahrzeugmotoren

Teil 2: Neue Konzepte

  • 156 Accesses

Zusammenfassung

Vor allem der zunehmende Einsatz von aufgeladenen Motoren und Ottomotoren mit Direkteinspritzung, aber auch der allgemeine Trend zur Verlängerung von Wartungsintervallen sowie verschärfte Forderungen bezüglich der Schadstoffemissionen und der Emissionsstabilität von Fahrzeugmotoren bilden den Hintergrund für gesteigerte Anforderungen an die Gestaltung von Systemen zur Entlüftung des Kurbelgehäuses. Der erste Teil beleuchtete die Funktionsanforderungen, Entlüftungskonzepte und Systemkomponenten aktueller Systeme. In diesem zweiten und letzten Teil des Beitrags der Hengst GmbH & Co. KG werden die Anforderungen näher beleuchtet, die Merkmale und Potenziale verbesserter Systemkomponenten erläutert und Beispiele für Systemintegration und Modularisierung vorgestellt.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturhinweise

  1. [1]

    Berg, W.: Aufwand und Probleme für Gesetzgeber und Automobilindustrie bei der Kontrolle der Schadstoffemissionen von Personenkraft-wagen mit Otto- und Dieselmotoren. Dissertation, TU Braunschweig, 1981

  2. [2]

    Gruden, D.: Volume Editor: Traffic and Environment. The Handbook of Environmental Chemistry. Volume 3, Part I, Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag, 2003

  3. [3]

    Meinig, U.; Spies, K.-H.; Heinemann, J.: Canister Purge Flow Influence on EGO-Sensor Signal and Exhaust Gas Emissions (Purgeopt.). Warrendale, PA: SAE Paper 970029,1997

  4. [4]

    Basshuysen, R. von; Schäfer, F. (Hrsg.): Handkujkbuch Verbrennungsmotoren. 2. Auflage. Braun-schweig/Wiesbaden: Friedr. Vieweg Verlagsgesellschaft mbH, 2002

  5. [5]

    Krause, W.: Ölabscheidung in der Kurbelgehäuseentlüftung. Dissertation, Universität Kaiserslautern, 1995

  6. [6]

    Brunsmann, I.: Ölabscheidung in Entlüftungssystemen. In: Tumbrink, M. (Hrsg.) u. 12 Mitau-toren: Filtersysteme im Automobil-Innovative Lösungsansätze für die Automobilindustrie. Renningen: Expert-Verlag, 2002

  7. [7]

    Verhoefen, U.: Filtration technischer Gase -3Teil 1. In: pneumatic digest 16 (1982), Nr. 3—4, April

  8. [8]

    Brauer, H.: Grundlagen der Einphasen- und Mehrphasenströmung. Frankfurt a. M.: Verlag Sauerländer und Aarau, 1971

  9. [9]

    Löffler, F.: Staubabscheiden. Lehrreihe Verfahrenstechnik. Stuttgart: Georg-Thieme-Verlag, 1988

  10. [10]

    N. N.: VDI-Wärmeatlas. Berechnungsblätter für den Wärmeübergang. 9. Auflage, Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag, 2002

  11. [11]

    N.N.: California Code of Regulation (CRR). Title 13, Section 1968.2

  12. [12]

    N. N.: Patentschrift Nr. 309163. Deutsches Reich, Reichspatentamt, patentiert im Deutschen Reiche vom 3. Mai 1916 ab

  13. [13]

    Sauter, H.; Brodesser, K.; Brüggemann, D.: Hocheffizientes Ölabscheidesystem für die Kurbelgehäuseentlüftung. In: MTZ 64 (2003), Nr. 3, S. 180–184

  14. [14]

    Ahlborn, St.; Blomerius, H.; Schumann, H.: Neue Wege in der Reinigung von Kurbelgehäuseentlüftungsgasen. In: MTZ 60 (1999), Nr. 7–8, S.454–459

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Meinig, U., Pietschner, S. & May, T. Kurbelgehäuse-Entlüftung aktueller und zukünftiger Fahrzeugmotoren. MTZ Motortech Z 65, 910–915 (2004). https://doi.org/10.1007/BF03227230

Download citation