Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Gestaltung reibungs-und verschleißarmer Schlepp-und Kipphebel

  • 80 Accesses

Zusammenfassung

Der bei Pkw-Motoren mit OHC- oder DOHC-Ventilsteuerung zur Senkung der Reibungsverluste vollzogene Übergang von der Nocken/Stößel- zur Nocken/Hebel-Paarung stellt hohe Ansprüche an die Gestaltung der Reibpaarung Hebeldaumen/Ventilschaftstirnfläche. Der Beitrag zeigt Wege zur Verbesserung des tribologischen Verhaltens für diese Reibpaarung mittels Realisierung einer elastohydrodynamischen Schmierung auf.

Literaturhinweise

  1. [1]

    Vogelpohl, G.: Reibung und Verschleiß in wirklichen Maschinen als Maßstab zur Beurteilung von Forschungsergebnissen. Forsch. In: Ing.-Wesen 26 (1960) S. 108–116

  2. [2]

    Fränkel, A.: Berechnung von zylindrischen Gleitlagern. Zürich, Eidgenössische Technische Hochschule, Dissertation, 1944

Download references

Author information

Correspondence to Privatdozent Dr.-Ing. habil. Günter Blodig.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Blodig, G. Gestaltung reibungs-und verschleißarmer Schlepp-und Kipphebel. MTZ Motortech Z 66, 598–603 (2005). https://doi.org/10.1007/BF03226762

Download citation