Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Laserschweißen bei Nutzfahrzeug-Antriebsachsen

  • 29 Accesses

Zusammenfassung

Bei der seit einem Jahr produzierten Nutzfahrzeug-Antriebsachse MS17X setzt der Zulieferer ArvinMeritor erstmals das Laserschweißen ein. Der Entfall von 38 der 42 Schraubenbolzen durch das Laserschweißen führte zu einer deutlichen Gewichtsreduzierung. Im Vergleich zur Vorgängerkonstruktion ist der Achsträger der MS17X-Achse um 13 kg leichter gworden, bei geringeren Einbauabmessungen. Das geringere Gewicht, speziell der rotierenden Teile, führt zu spürbaren Kraftstoffeinsparungen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Bassi, M. Laserschweißen bei Nutzfahrzeug-Antriebsachsen. ATZ Prod 1, 26–27 (2008). https://doi.org/10.1007/BF03224047

Download citation