Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Absicherung von Infotainment-Systemen mit standardisierten Testsets

  • 24 Accesses

Zusammenfassung

Die Öffnung der Fahrzeugarchitekturen für Consumer-Geräte ermöglicht dem Kunden einen neuen Bedienkomfort und neue Funktionalitäten. Am Beispiel von CDs und DVDs hat DaimlerChrysler in Zusammenarbeit mit der P3 Ingenieurgesellschaft die Entwicklung standardisierter Mediensets initiiert, um Inkompatibilitäten zwischen Fahrzeugsystem und Consumer-Geräten abzustellen. So ließ sich bei neuen Infotainmentgenerationen, etwa in der C-Klasse, eine hohe Testbreite erreichen und der Absicherungsprozess mit den Zulieferern wurde optimiert.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Correspondence to Peter Häußermann.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Häußermann, P. Absicherung von Infotainment-Systemen mit standardisierten Testsets. ATZ Elektron 2, 62–66 (2007). https://doi.org/10.1007/BF03223870

Download citation