Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Entwicklung eines Konzeptfahrzeugs am Beispiel eines Nachfolgers zum Ford-Modell T

  • 85 Accesses

Zusammenfassung

In nur drei Monaten hat ein Team des Instituts für Kraftfahrzeuge (IKA) der RWTH Aachen University ein innovatives Fahrzeugkonzept entwickelt, das durch eine skalierbare Auslegung konventionelle und alternative Antriebsmodule aufnehmen kann — eine moderne „Tin Lizzy“ für das Jahr 2015 mit einem Basisverkaufspreis von unter 7000 US-Dollar.

Literaturhinweise

  1. [1]

    Stigson, B.; et al.: Mobility 2030 — Meeting the Challenges to Sustainability. World Business Council for Sustainable Development, 2004

  2. [2]

    Sticher, G.; et al.: Das nachhaltige Automobilunternehmen — oder das Comeback des Elektroautos. In: 17. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik, 2008, Aachen

  3. [3]

    Kellershof, E.; et al.: Das 5000 € Auto: Eroberung eines neuen Fahrzeug- und Kundensegments. In: 14. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik, 2005, Aachen

  4. [4]

    Halbritter, G.; et al. Optionen zur Entlastung des Verkehrsnetzes und zur Verlagerung von Straßenverkehr auf umweltfreundlichere Verkehrsträger — Ziele und Methoden eines TAB-Projektes. In: Bechmann, G. (Hrsg.): Praxisfelder der Technikfolgenforschung: Konzepte, Methoden, Optionen. Frankfurt u. a.: Campus 1996, S. 267–295

  5. [5]

    Osburg, B.; et al.: NSNSB® NewSteelBody: Technische Dokumentation. ThyssenKrupp Printmedia GmbH, Duisburg, 2003

  6. [6]

    Osburg, B.; Patberg, L.; Grüneklee, A.; Flöth, T.; Große-Gehling, M.; Hinz, M.; Mebus, H.: New Steel Body — Sicherer und wirtschaftlicher Karosserieleichtbau mit Stahl. In: ATZ Automobiltechnische Zeitschrift 106 (2004), Nr. 3, S. 190–199

  7. [7]

    Vergels, F.: Sustainable Batteries — Assessment of Environmental Technologies for Support of Policy Decision. Electric Vehicle Symposium 21, Monaco, 2005

  8. [8]

    Bernhart, W.; et al.: Low-Cost Car Creation — High-performance Business Models for Low-cost Vehicles. In: automotive inSIGHGHTS (2008) No 1, pp 6–9

  9. [9]

    Mayer, S.; et al.: Mega-Markt für Ultra-Low-Cost — In Schwellenländern wächst die Nachfrage nach Niedrigstpreis-Autos. A.-T.-Kearny-Studie, Düsseldorf, 2007

  10. [10]

    van Acker, W.; et al.: The Early Bird Catches the Worm — Low Cost Car Market Segment. Roland-Berger-Studie, München, 2006

  11. [11]

    Meiners, J.: Low-Cost-Cars. In: Automobil Industrie (2007), Nr. 6, S. 26–35

Download references

Author information

Correspondence to Prof. Dr.-Ing. Stefan Gies.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Gies, S., Faßbender, S., Lesemann, M. et al. Entwicklung eines Konzeptfahrzeugs am Beispiel eines Nachfolgers zum Ford-Modell T. ATZ Automobiltech Z 111, 466–475 (2009). https://doi.org/10.1007/BF03222085

Download citation