Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Elektrohydraulischer Aktuator für Stell- und Regelaufgaben bei Kupplungen und Getrieben

Zusammenfassung

Der Einsatz von Stell- und Regelsystemen zur Kupplungs- und Getriebeautomatisierung steigt in den letzten Jahren ständig. Die Aktuatoren dafür werden aber meist nur projektspezifisch entwickelt. Eine einfache Übertragbarkeit auf andere Applikationen ist häufig durch den knapp verfügbaren Einbauraum oder die erforderlichen großen Anpassungen nicht mehr gegeben. Zudem wird immer ein Optimum bezüglich Bordnetzbelastung, Dynamik, Robustheit, Entwicklungszeit und Kosten angestrebt. Hierfür bietet FTE automotive mit seinem CP1-Konzept eine Lösung in Form eines „intelligenten“ elektrohydraulischen Aktuators, der flexibel adaptierbar ist.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Correspondence to Dipl.-Ing. Norbert Oberlack.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Oberlack, N., Reul, A. Elektrohydraulischer Aktuator für Stell- und Regelaufgaben bei Kupplungen und Getrieben. ATZ Automobiltech Z 108, 570–576 (2006). https://doi.org/10.1007/BF03221803

Download citation