Advertisement

Rechtssystematische Überlegungen zum Ansatz der Schadenrückstellung in Handels- und Steuerbilanz

  • Jochen Zimmermann
Abhandlungen
  • 19 Downloads

4. Zusammenfassung

In der vorliegenden Untersuchung wurde das Zusammenwirken verschiedener Rechtsnormen, die die Bilanzierung der Schadenrückstellung dem Grunde nach in Handels- und Steuerrecht determinieren, rechtssystematisch beleuchtet. Hierbei konnte verdeutlicht werden, in welch geringem Umfang versicherungsspezifische Regelungen des Gesetzgebers, deren Weiterungen prima facie ausgesprochen extensiv erscheinen, Anwendung finden. Besonderheiten bei der Bilanzierung dem Grunde nach ergeben sich lediglich bei der Spätschadenrückstellung, und zwar deshalb, weil hier die Norm des § 56 III VAG einschlägig ist und zu entsprechenden steuerlichen Folgerungen führt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Arndt, Hans Wolfgang (Arndt 1988): Grundzüge des Allgemeinen Steuerrechts, München 1988.Google Scholar
  2. Beisse, Heinrich (Beisse 1980): Handelsbilanzrecht in der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs, in: BB 1980, S. 635–640.Google Scholar
  3. Castan, Edgar (Castan 1988): Teil B 120, in:Castan, Edgar u.a. (Hrsg.): Beck’sches Handbuch der Rechnungslegung, München 1988.Google Scholar
  4. Coenenberg, Adolf G. (Coenenberg 1990): Jahresabschluß und Jahresabschlußanalyse, 11. Aufl., Landsberg am Lech 1990.Google Scholar
  5. Döllerer, Georg (Döllerer 1987): Handelsbilanz und Steuerbilanz, in: BB 1987, Beilage 12 zu Heft 16, S. 1–16.Google Scholar
  6. Donandt, Klaus; Horst Richter (Donandt / Richter 1989): Die versicherungstechnischen Posten des Jahresabschlusses der Schaden- und Unfallversicherungsunternehmen, in: Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (Hrsg.): Rechnungslegung und Prüfung der Versicherungsunternehmen, 3. Aufl., Düsseldorf 1989, 5. 135–282.Google Scholar
  7. Dziadkowski, Dieter (Dziadkowski 1988): Zur Dominanz der Steuerbilanz über die Handelsbilanz, in: Wpg 1988, S. 409–419.Google Scholar
  8. Farny, Dieter (Farny 1965): Produktions- und Kostentheorie der Versicherung, Karlsruhe 1965.Google Scholar
  9. Farny, Dieter (Farny 1975): AVB unter dem Gesichtspunkt der „Produktbeschreibung“, in: ZVersWiss 1975, S. 169–184.Google Scholar
  10. Federmann, Rudolf (Federmann 1987): Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht, 6. Aufl., Berlin 1987.Google Scholar
  11. Freericks, Wolfgang (Freericks 1976): Bilanzierungsfähigkeit und Bilanzierungspflicht in Handels- und Steuerbilanz, Köln u.a. 1976.Google Scholar
  12. Frey, Emil u. a. (Hrsg.): Ausblick und Rückblick — Erich R. Prölss zum 60. Geburtstag, München 1967.Google Scholar
  13. Hüttemann, Ulrich (Hüttemann 1970): Grundsätze ordnungsmäßiger Bilanzierung von Verbindlichkeiten, Düsseldorf 1970.Google Scholar
  14. Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (Hrsg.): Rechnungslegung und Prüfung der Versicherungsunternehmen, 3. Aufl., Düsseldorf 1989.Google Scholar
  15. Knobbe-Keuk, Brigitte (Knobbe-Keuk 1987): Bilanz- und Unternehmenssteuerrecht, 6. Aufl., Köln 1987.Google Scholar
  16. Kruse, Heinrich-Wilhelm (Kruse 1976): Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung, 2. Aufl., Köln 1976.Google Scholar
  17. Kühnberger, Manfred (Kühnberger 1990): Zur Bildung von Drohverlustrückstellungen in Versicherungsunternehmen, in: VW 1990, S. 695–703, 840 – 845.Google Scholar
  18. Le Contre, Walter (Le Contre 1949): Grundzüge der Bilanzkunde, Teil 1, 4. Aufl., Wolfenbüttel 1949.Google Scholar
  19. Leffson, Ulrich (Leffson 1987): Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung, 7. Aufl., Düsseldorf 1987.Google Scholar
  20. Leucht, Axel (Leucht 1989): Die umgekehrte Maßgeblichkeit und ihre geplante gesetzliche Neufassung, in: DB 1989, S. 2237–2242.Google Scholar
  21. Mathiak, Walter (Mathiak 1988): Mängel der beabsichtigten Neuregelung der formellen und umgekehrten Maßgeblichkeit in § 5 Abs. 1 Satz 2 EStG eines Regierungsentwurfs, in: DStR 1988, S. 274–277.Google Scholar
  22. Molnar, Hans (Molnar 1986): Bilanzierung aktienrechtlicher Schadenrückstellungen dem Grunde nach, Karlsruhe 1986.Google Scholar
  23. Moxter, Adolf (Moxter 1984): Bilanzlehre, Bd. 1, 3. Aufl., Wiesbaden 1984.Google Scholar
  24. Perlet, Helmut (Perlet 1986): Rückstellungen für noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle in Handels- und Steuerbilanz, Karlsruhe 1986.Google Scholar
  25. Prölss, Erich; Ernst v. d. Thüsen; Günther Ziegler: Die versicherungstechnischen Rückstellungen im Steuerrecht, 3. Aufl., Karlsruhe 1973.Google Scholar
  26. Raupach, Arndt: Werte und Wertermittlung im Steuerrecht, Köln 1984.Google Scholar
  27. Sasse, Jürgen (Sasse 1967): Die versicherungstechnischen Rückstellungen 26 Jahre später, in:Frey, Emil u.a. (Hrsg.): Ausblick und Rückblick — Erich R. Prölss zum 60. Geburtstag, München 1967, S. 291 – 308.Google Scholar
  28. Sasse, Jürgen; Jan Boetius (Sasse / Boetius 1973): Wirtschaftliche und rechtliche Bedeutung der versicherungstechnischen Rückstellungen, in:Prölss, Erich; Ernst v. d. Thüsen; Günter Ziegler: Die versicherungstechnischen Rückstellungen im Steuerrecht, 3. Aufl., Karlsruhe 1973, S. 14 – 40.Google Scholar
  29. Schildbach, Thomas (Schildbach 1989): Maßgeblichkeit — Rechtslage und Perspektiven, in: BB 1989, S. 1443–1453.Google Scholar
  30. Schildbach, Thomas (Schildbach 1989 a): Überlegungen zur Zukunft des Verhältnisses von Handels- und Steuerbilanz, in: BFuP 1989, S. 123–140.Google Scholar
  31. Schmalenbach, Eugen (Schmalenbach 1961): Dynamische Bilanz, 13. Aufl., Köln-Opladen 1961.Google Scholar
  32. Schmidt-Salzer, Joachim (Schmidt-Salzer 1984): IBNR und Spätschadenreservierung in der Allgemeinen Haftpflichtversicherung, Karlsruhe 1984.Google Scholar
  33. Schneeloch, Dieter (Schneeloch 1990): Die Grundsätze der Maßgeblichkeit, in: DStR 1990, S. 51–61.Google Scholar
  34. Schneider, Dieter (Schneider 1970): Sieben Thesen zum Verhältnis von Handels- und Steuerbilanz, in: DB 1970, S. 1697–1705.Google Scholar
  35. Selchert, Friedrich W. (Selchert 1984): Bilanzierung und Bilanzierungsmethode nach dem Bilanzrichtlinie-Gesetz, in: BB 1984, S. 1399–1404.Google Scholar
  36. Sieg, Karl (Sieg 1988): Allgemeines Versicherungsvertragsrecht, 2. Aufl., Wiesbaden 1988.Google Scholar
  37. Stobbe, Thomas (Stobbe 1988): Offene Probleme des Maßgeblichkeitsgrundsatzes nach dem Steuerreformgesetz, in: DStR 1988, Beilage zu Heft 20, S. 1–8.Google Scholar
  38. Tanzer, Michael (Tanzer 1984): Die Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Bewertung in der Steuerbilanz, in:Raupach, Arndt (Hrsg.): Werte und Wertermittlung im Steuerrecht, Köln 1984, S. 55 – 96.Google Scholar
  39. Tipke, Klaus (Tipke 1987): Steuerrecht, 11. Aufl., Köln 1987.Google Scholar
  40. Weilbach, Erich A. (Weilbach 1989): Das Gewicht der „materiellen“ Maßgeblichkeit der Handelsbilanz, in: DB 1989, S. 1299–1302.Google Scholar
  41. Ziegler, Günter (Ziegler 1973): Die Bilanzierung der Schadenrückstellungen, in:Prölss, Erich; Ernst v. d. Thüsen; Günter Ziegler (Hrsg.): Die versicherungstechnischen Rückstellungen im Steuerrecht, 3. Aufl., Karlsruhe 1973, S. 100 – 117.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft 1991

Authors and Affiliations

  • Jochen Zimmermann
    • 1
  1. 1.Mannheim

Personalised recommendations