Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Wissen als Faktor der Leitbildgenerierung in der Metropolregion Berlin-Brandenburg — Strategien, Optionen, Konflikte

Knowledge and the emergence of a spatial model in the Metropolitan Region Berlin and Brandenburg — Strategies, options, conflicts

  • 138 Accesses

  • 2 Citations

Kurzfassung

Wissen gewinnt in der Fachdiskussion um raumbezogene Leitbilder und Strategien stadtregionaler Entwicklungen weiter an Bedeutung. Relevant sind wissensbasierte Selbstbeschreibungen und Positionierungen sowohl vor dem Hintergrund relationaler Raumkonzepte und Raumentwicklungen als auch im Sinne des zunehmend nachgefragten Standortfaktors Wissen. Anhand der Fallbeispiele der europäischen Metropolregion Berlin-Brandenburg und der Wissensstadt Berlin-Adlershof befasst sich dieser Beitrag auf der Grundlage des heuristischen Konzepts der KnowledgeScapes mit den Strategien, Optionen, Konflikten und Prozessbedingungen der Leitbildgenerierung im Rahmen wissensbasierter Stadtregionsentwicklungen.

Abstract

Within the ongoing discourse on issues of spatial models and strategies for the development in urban regions knowledge becomes more and more significant. Knowledge based self-descriptions, images and positionings are relevant for relational spatial concepts and developments because knowledge is regarded in the meantime as an important locational factor. With the case studies of the European Metropolitan Region Berlin-Brandenburg and the Knowledge City Berlin-Adlershof this article looks into the strategies, options, conflicts and conditions that can be figured out during the process of the emergence of models and for the knowledge based development in urban regions.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Adlershof: News vom 29.3.2007 (www.adlershof.de; 4.4.2007)

  2. Aring, J.; Sinz, M.: Neue Leitbilder der Raumentwicklung in Deutschland. Modernisierung der Raumordnungspolitik im Diskurs. DISP 165 (2006) 2, S. 43–61

  3. Arndt, M.; Jähnke, J.; Triller, M.: Brandenburger Städte definieren sich neu. Vom Städteforum zum Städtenetz. Hrsg.: IRS Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung. — Erkner 1997. = REGIO 13, Beiträge des IRS

  4. Bender, G.: mode 2 — Wissenserzeugung in globalen Netzwerken? In: Stadtregion und Wissen. Hrsg.: Matthiesen, U. — Wiesbaden 2004, S. 149–157

  5. Brake, K.: Berlin: Stadt des Wissens. In: Stadtregion und Wissen. Hrsg.: Matthiesen, U. — Wiesbaden 2004, S. 269–276

  6. Fassbinder, H.: Zum Begriff der strategischen Planung — Planungsmethodischer Durchbruch oder Legitimation notgedrungener Praxis? In: Strategien der Stadtentwicklung in europäischen Metropolen. — Hamburg 1993. = Harburger Berichte zur Stadtplanung, Bd. 1

  7. Fichter, H.; Jähnke; P.; Knorr-Siedow, T.: Governance Capacity für eine wissensbasierte Stadtentwicklung. In: Stadtregion und Wissen. Hrsg.: Matthiesen, U. — Wiesbaden 2004, S. 309–336

  8. Franck, G.: Ökonomie der Aufmerksamkeit. — München 1998 Gemeinsame Landesplanungsabteilung der Länder Berlin und Brandenburg (Hrsg.): Leitbild Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. — Potsdam 2006

  9. Giddens, A.: Der dritte Weg. Die Erneuerung der sozialen Demokratie. — Frankfurt a.M. 1999

  10. Goldstein, H.A.: Growth Center vs. Endogenous Development Strategies: The Case of Research Parks. In: Regions Reconsidered — Economic Networks, Innovation, and Local Economic Development in industrialized Countries. Hrsg.: Bergmann, E.M. et al. — London, New York 1991, S. 241–263

  11. Granovetter, M.: Economic action and economic structure: the problem of embeddedness. American Journ. of Sociology 91 (1985), S. 481–510

  12. Hutter, G.: Strategische Planung. Raumplanung (2006) 128, S. 210–214

  13. Jähnke, P.: Akteursstrukturen, Raumbindungsmuster und Entwicklungsoptionen — die Medienstadt Berlin-Adlershof. Planerin (2006) 5, S. 49–51

  14. Jähnke, P.: Raumbindungen wissensbasierter unternehmensbezogener Dienstleister in Metropolregionen — Untersuchungen am Beispiel von Berlin und München. — Diss., HU Berlin 2007

  15. Keim, K.-D.; Jähnke, P.; Kühn, M. et al.: Transformation der Planungskultur? Planungsrundschau (2002/2003) 6, S. 126–152

  16. Kilper, H.: Die Internationale Bauausstellung Emscher Park. — Opladen 1999

  17. Knoblauch, H.: Wissenssoziologie. — Konstanz 2005 Landesentwicklungsplan Berlin und Brandenburg (LEP B-B):

  18. Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung Brandenburg, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, Gemeinsame Landesplanungsabteilung der Länder Berlin und Brandenburg, Entwurf vom 21.8.2007 (http://gl.berlin-brandenburg.de/landesent-wicklungsplanung; 3.9.2007)

  19. Gemeinsames Landesentwicklungsprogramm der Länder Berlin und Brandenburg — LEPro: Entwurf in der Fassung vom 4. Juli 2006. Vorgelegt vom Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung Brandenburg, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin und der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung der Länder Berlin und Brandenburg (http://gl.berlin-brandenburg.de/landesentwicklungsplanung; 11.4.2007)

  20. Lindner, R.: Der Habitus der Stadt — ein kulturgeographischer Versuch. Petermanns Geogr. Mitteilungen 147 (2003) 2, S. 46–53

  21. Mahnken, G.: Wissensnetze im Kontext von räumlich-strategischer Kommunikation und Public Branding: Eine heuristische Forschungsperspektive auf den Fall Brandenburg/Berlin. — Erkner 2006. = IRS-Working Paper

  22. Malecki, E.: Creating and sustaining competitiveness: local knowledge and economic geography. In: Knowledge, Space, Economy. Hrsg.: Bryson, J. et al. — London 2000, S. 103–119

  23. Markusen, A.: Sticky Places in Slippery Space. Economic Geography 72 (1996) 3, S. 293–313

  24. Matthiesen, U.; Büttner, K.; Jähnke, P. et al.: Wissenskultur und Stadt — Einfluss und Bedingungen von Wissenskultur für die Städte in Nordrhein-Westfalen. Expertise im Auftrag der Enquetekommission „Zukunft der Städte in NRW” des Landtages von Nordrhein-Westfalen. — Erkner 2003 (auch: www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.1/EK/EKALT/713_EK1/EKZukunftStadt-eNRW_IRS_Wissensgesellschaft_2003.pdf)

  25. Matthiesen, U.; Büttner, K.; Jähnke, P. et al.: Zwischen Spardiktat und Exzellenzansprüchen — Wissenschaftsstadt Berlin. DISP Netzwerk Stadt und Landschaft 40 (2004) 156, S. 75–87

  26. Matthiesen, U. (Hrsg.): Die Räume der Milieus. — Berlin 1998

  27. Matthiesen, U.: Wissen in Stadtregionen. In: Stadtregion und Wissen. Hrsg.: Matthiesen, U. — Wiesbaden 2004, S. 11–28

  28. Matthiesen, U.: Raum und Wissen. In: Zur Kritik der Wissensgesellschaft. Hrsg.: Tänzler, D. et al. — Konstanz 2006, S. 155–188

  29. Matthiesen, U.: Wissensmilieus und KnowledgeScapes. In: Handbuch Wissenssoziologie und Wissensforschung, Bd. 2. Hrsg.: Schützeichel, R. — Konstanz 2007 (i.E.)

  30. Mau, D.: Clusteranalyse der Photonik-Industrie in Berlin-Brandenburg: Zur Bedeutung von regionalen und globalen Wertschöpfungs- und Wissensnetzwerken. Diplomarbeit, Geographisches Institut der Humboldt Universität zu Berlin. — Berlin 2006

  31. Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg (Hrsg.): MIR aktuell. Vierteljahresschrift (1/2007) 1 — Potsdam 2007

  32. Siebel, W; Ibert O.; Mayer, H.-N.: Projektorientierte Planung- ein neues Paradigma? In: Inform. z. Raumentwicklung (1999) 3/4, S.163–172

  33. Zöpel, C. (Hrsg.): Brandenburg 2025 in der Mitte Europas. 2 Bde. — Berlin 2002

  34. www.adlershof.de www.metropolregion-berlin-brandenburg.de

Download references

Author information

Correspondence to Petra Jähnke.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Jähnke, P., Mahnken, G. Wissen als Faktor der Leitbildgenerierung in der Metropolregion Berlin-Brandenburg — Strategien, Optionen, Konflikte. Raumforsch.Raumordn. 65, 489–501 (2007). https://doi.org/10.1007/BF03183902

Download citation