Advertisement

Senckenbergiana lethaea

, Volume 86, Issue 2, pp 265–269 | Cite as

Eurohippus parvulus parvulus (Mammalia, Equidae) aus der Grube Prinz von Hessen bei Darmstadt (Süd-Hessen, Deutschland)

  • Jens Lorenz Franzen
Article

Kurzfassung

Die beiden seitHaupt (1925) bekannten Funde fossiler Equiden aus der Grube Prinz von Hessen werden neu beschrieben und alsEurohippus parvulus parvulus (Laurillard 1849) bestimmt. Diese Unterart zeigt Zonen MP 13–16 der Säugetierchronologie an. Damit sind die fossilführenden Schichten der Grube Prinz von Hessen auf jeden Fall deutlich jünger als diejenigen der benachbarten Grube Messel.

Schlüsselworte

Perissodactyla Eozän Europa Säugetierchronologie Messel Prinz von Hessen 

Eurohippus parvulus parvulus (Mammalia, Equidae) from Grube Prinz von Hessen near Darmstadt (South Hesse, Germany)

Abstract

Two specimens of equids known sinceHaupt (1925) from Grube Prinz von Hessen are described again. They are determined asEurohippus parvulus parvulus (Laurillard 1849). This subspecies indicates zones MP 13–16 of mammalian biochronology. Consequently, the fossil-bearing layers of Grube Prinz von Hessen are considerably younger than those of Grube Messel located nearby.

Key words

Perissodactyla Eocene Europe mammal biochronology Messel Prinz von Hessen 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schriften

  1. Felder, M. &Harms, F.-J. (2004): Lithologie und genetische Interpretation der vulkano-sedimentären Ablagerungen aus der Grube Messel anhand der Forschungsbohrung Messel 2001 und anderer Bohrungen. — Courier Forschungs-Institut Senckenberg,252: 151–203.Google Scholar
  2. Felder, M., Harms, F.-J. &Liebig, V. (2001), mit Beiträgen vonHottenrott, M.,Rolf, C. &Wonik, T.: Lithologische Beschreibung der Forschungsbohrungen Groß-Zimmern, Prinz von Hessen und Offenthal sowie zweier Lagerstättenbohrungen bei Eppertshausen (Sprendlinger Horst, Eozän, Messel-Formation, Süd-Hessen). — Geologisches Jahrbuch von Hessen,128: 29–82.Google Scholar
  3. Franzen, J.L. (2006):Eurohippus n.g., a new genus of horses from the Middle to Late Eocene of Europe. — Senckenbergiana lethaea,86 (1): 97–102.CrossRefGoogle Scholar
  4. Harms, F.-J. (1998): Zwei Forschungsbohrungen bei Messel niedergebracht. — Natur und Museum,128 (4): 126–127.Google Scholar
  5. Harms, F.-J. (2002): Steine erzählen Geschichte(n): Ursache für die Entstehung des Messel-Sees gefunden. — Natur und Museum,132 (1): 1–4.Google Scholar
  6. Harms, F.-J. (2005): Ehemaliger Braunkohlen-Tagebau „Grube Prinz von Hessen“, Darmstadt, auf historischen Fotos. — Bericht Naturwissenschaftlicher Verein Darmstadt, N.F.28: 57–80.Google Scholar
  7. Haupt, O. (1921): Die eocänen Süßwasserablagerungen (Messeler Braunkohlenformation) in der Umgegend von Darmstadt und ihr palaeontologischer Inhalt. — Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft,73: 175–178.Google Scholar
  8. Haupt, O. (1925): Die Palaeohippiden der eozänen Süßwasserablagerungen von Messel bei Darmstadt. — Abhandlungen der Hessischen Geologischen Landesanstalt,6 (4): 1–159.Google Scholar
  9. Klappert, G. (2005): Gars from the Grube Prinz von Hessen. — Kaupia,14: 85.Google Scholar
  10. Remy, J.A. (2006): Le genrePlagiolophus (Palaeotheriidae, Perissodactyla, Mammalia): révision systématique, morphologie et histologie dentaires, anatomie crânienne, essai d’interprétation fonctionelle. — Palaeovertebrata,33 (1–4): 17–281.Google Scholar

Copyright information

© E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung 2006

Authors and Affiliations

  1. 1.Forschungsinstitut Senckenberg Frankfurt und Naturhistorisches Museum BaselTitisee-NeustadtGermany

Personalised recommendations