Palaeontologische Zeitschrift

, Volume 19, Issue 3–4, pp 254–265 | Cite as

Über Sinneshaare beiPterygotus (Erettopterus) osiliensisSchmidt aus dem Obersilur von Oesel

  • H. Tobien

Zusammenfassung

VonPterygotus (Erettopterus) osiliensisSchmidt aus denEurypterus-Schichten des Obersilurs von Oesel werden Haarbildungen, die sich an Segmentresten fanden, beschrieben. Die Untersuchung der aus dem Gestein herausgelösten Härchen in Totalpräparaten und Schnittserien unter dem Mikroskop ließ vier verschiedene Typen erkennen. Diese werden als Sinnesorgane gedeutet; genauere Aussagen über spezielle Funktionen lassen sich jedoch infolge der Spärlichkeit des Materials und der allgemeinen Schwierigkeiten in der Erkennung des physiologischen Verhaltens schon bei rezenten derartigen Haarbildungen nicht machen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schriftenverzeichnis

  1. Clarke, J. M. andRuedemann, R.: The Eurypterida of New York. — New York State Mus. Mem.14, 2 Vol, 1912.Google Scholar
  2. Demoll, R.: Die Sinnesorgane der Arthropoden, ihr Bau und ihre Funktion. — 243 S. Braunschweig 1917.Google Scholar
  3. Herter, K.: Tastsinn, Strömungssinn und Temperatursinn der Tiere und die diesen Sinnen zugeordneten Reaktionen. — Zoologische Bausteine1, H. 1, 182 S., 1925.Google Scholar
  4. Holm, G.: Gotlands Graptoliter. — Bihang till K. Svenska Vet.-Akad. Handlingar16, Afd. IV, Nr. 7; 34 S., 2 Taf., 1890.Google Scholar
  5. Holm, G.: Über die Organisation desEurypterus Fischeri Eichw. — Mém. de l’Acad. Imp. des Sciences de St. Pétersbourg (8)8 Nr. 2; 57 S., 10 Taf., 1898.Google Scholar
  6. Kraft, P.: Ontogenetische Entwicklung und Biologie vonDiplograptus undMonograptus. — Palaeont. Z.7, 207–249, 15 Taf., 1925.Google Scholar
  7. Plate, L.: Allgemeine Zoologie und Abstammungslehre. Zweiter Teil: Die Sinnesorgane der Tiere. — Jena 806 S. 1924.Google Scholar
  8. Schmidt, Fr.: Miscellanea Silurica III: II. Die Crustaceenfauna der Eurypterenschichten von Rootziküll auf Oesel. — Mém. de l’Acad. Imp. des Sciences de St. Pétersbourg (7)31, Nr. 5, 28–85, 9 Taf. 1883.Google Scholar
  9. Störmer, L.: Merostomata from the Downtonian Sandstone of Ringerike, Norway. — Skrifter utg. av de Norske Vidensk. Ak. i. Oslo; Mat.-Naturvid. Kl. Nr.10, 125 S., 12 Taf., 1934a.Google Scholar
  10. Störmer, L.: A new Eurypterid from the Saarema- (Oesel) Beds in Estonia. — Publ. of the Geol. Inst. of the Univ. of Tartu Nr.37, 8S., 1 Taf., 1934.Google Scholar
  11. Wiman, C.: Über die Graptoliten. — Bull. of the Geol. Inst. of the Univ. of Upsala2, 1; 239–316, Taf. 9–15, 1895.Google Scholar

Copyright information

© E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung 1938

Authors and Affiliations

  • H. Tobien
    • 1
  1. 1.Freiburg i. Br.

Personalised recommendations