Advertisement

Paläontologische Zeitschrift

, Volume 38, Issue 3–4, pp 136–141 | Cite as

Neue Fälle von Gehäuse-Mißbildungen bei Amaltheiden

  • Florian Heller
Article

Zusammenfassung

Das bei der Cephalopoden-GattungAmaltheus (Pleuroceras) relativ häufig festgestellte Auftreten von Gehäuse-Mißbildungen wird um einige weitere Fälle vermehrt. Darunter befindet sich eine bisher noch nicht beobachtete Form von Mißbildung, die zum völligen Ausfall des charakteristischen Kieles geführt hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Engel, Th. (1894): Über kranke Ammonitenformen im schwäbischen Jura. — Nova Acta Leopold.,61, 325–384, Halle a. S.Google Scholar
  2. — (1909): Palaeontologische Abnormitäten (3 „Krüppel”). — Jahresh. Ver. vaterl. Naturkde. Württembg.,65, 162–170, Stuttgart.Google Scholar
  3. Frentzen, K. (1934): Der Lias Delta (Amaltheen-Schichten) im Gebiete zwischen Aselfingen und Aalen. — Sber. Heidelb. Akad. Wiss., Math.-naturwiss. Kl., 1934,2. Abh., 73 S., Heidelberg.Google Scholar
  4. Frentzen, K. (1937): Ontogenie, Phylogenie und Systematik der Amaltheen des Lias Delta Südwestdeutschlands. — Abh. Heidelb. Akad. Wiss., Math.-naturwiss. Kl.,23. Abh., 136 S., Heidelberg.Google Scholar
  5. Heller, Fl. (1958): Gehäusemißbildungen bei Amaltheiden Ein neuer Fund aus dem fränkischen Jura. — Geol. Bl. NO-Bayern,8, 66–71, Erlangen.Google Scholar
  6. Hölder, H. (1956): Über Anomalien an jurassischen Ammoniten. — Paläont. Z.,30, 95–107, Stuttgart.Google Scholar
  7. Howarth, M. K. (1958): A monograph of the Ammonites of the liassic family Amaltheidae in Britain. Part II. — Palaeontogr. Soc.,112 XV-XXXVII und 27–53, London.Google Scholar
  8. Jordan, R. (1960): Paläontologische und stratigraphische Untersuchungen im Lias delta (Domerium) Nordwestdeutschlands. — Inaug. Diss. Tübingen. Manuskript-Auszug und gedruckter Auszug.Google Scholar
  9. Kolb, H. (1955): Über zwei abnorme Ammonitengehäuse der GattungPaltopleuroceras. — Geol. Bl. NO-Bayern,5, 148–150, Erlangen.Google Scholar
  10. Maubeuge, P. L. (1957): Deux Ammonites nouvelles du Lias moyen de l'Allemagne septentrionale. — Bull. Soc. Sci. Nancy, Mars 1957, 6 S., Nancy.Google Scholar
  11. d'Orbigny, A. (1842/49): Paléontologie française. Terrains jurassiques. I. Céphalopodes. — Paris.Google Scholar
  12. Quenstedt, Fr. A. (1885–1888): Die Ammoniten des Schwäbischen Jura. — Stuttgart.Google Scholar
  13. Stahl, C. F. (1824): Verzeichnis der Versteinerungen Württembergs. — Correspondenzbl. württ. landwirthsch. Ver., Stuttgart.Google Scholar
  14. Tasnadi-Kubacska, A. (1962): Paläopathologie, Pathologie der vorzeitlichen Tiere. [Kapitel 7: Die Paläopathologie der Kopffüßler (Cephalopoda).] — G. Fischer Verlag, Jena, 269 S., 293 Abb. [Besonders S. 61–64, Abb. 78–83.]Google Scholar
  15. Zieten, C. H. von (1830): Die Versteinerungen Württembergs. — Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung 1964

Authors and Affiliations

  • Florian Heller
    • 1
  1. 1.Abt. f. PaläontologieGeologisches Institut der UniversitätErlangen

Personalised recommendations