Vererbung der tuberösen sklerose durch zwei bzw. drei Generationen

  • Hermann Berg
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Benkmann, Über einen Fall von Naevus sebaceus. Diss. Berlin 1909.Google Scholar
  2. Bielschowsky u. Gallus, Über tuberöse Sklerose. Journ. f. Psychiatrie u. Neurol.20, Ergänzungsheft 1.Google Scholar
  3. Féré et Mouroux, Note sur la fréquence et sur la distribuation des naevi chez les aliénés. - Arch. de neurol.18, Nr. 105.Google Scholar
  4. Kirpicznik, Ein Fall von tuberöser Sklerose mit gleichzeitigen multiplen Nierengeschwülsten. Virchow-Archiv CC II 1910, Heft 3.Google Scholar
  5. Mathies, 4 familiäre Fälle multipler Neuromyofibrosarkomatose. Zeitschr. f. klin. Mezidin77. 1913.Google Scholar
  6. K. Orzechewski u. W. Novicki, Zur Pathogenese u. pathol. Anatomie der multiplen Neurofibromatose u. der Scleros. tuber. Zeitschr. f. d. ges. Neur. u. Psych.11. 1912.Google Scholar
  7. Pick u. Bielschowsky, Über das System der Neurome und Beobachtungen an einem Ganglioneurom des Gehirns. Zeitschr. f. d. ges. Neur. u. Psych.6, Heft 4. 1900.Google Scholar
  8. H. Vogt, Die Epilepsie im Kindesalter. Berlin 1910.Google Scholar
  9. H. Vogt, Zur Pathologie u. pathol. Anatomie der verschiedenen Idiotieformen. Monatsschr. f. Neur. u. Psych.24. 1908.Google Scholar
  10. H. Vogt, Zur Diagnostik der tuberösen Sklerose. Zeitschr. f. jugendl. Schwachsinn.2, Heft 1. 1907.Google Scholar
  11. Volland, Weitere Beiträge zum Krankheitsbild der tuberösen Sklerose. Zeitschr. f. d. Erforschung u. Behandlung des jugendl. Schwachsinns3, Seite 245.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1913

Authors and Affiliations

  • Hermann Berg
    • 1
  1. 1.Aus der Berliner städtischen Anstalt für EpileptischeWuhlgarten

Personalised recommendations