Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 136, Issue 4–5, pp 400–430 | Cite as

Der Wert der Röntgenuntersuchung für die Diagnose des Ulcus duodeni

Eine radiologische Studie auf Grund von Erfahrungen an 47 operierten Fällen
  • Walter Gerlach
  • Fritz Erkes
Article
  • 15 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Bier, Über das Ulcus duodeni. Deutsche med. Wochenschr. 1912, Nr. 17 u. 18; ibidem Deutsche med. Wochenschr. 1913, Nr. 51.Google Scholar
  2. 2.
    zum Busch, Ein Beitrag zur Erkennung und Behandlung des nicht perforierten Duodenalgeschwürs. Münchn. med. Wochenschr. 1910, Nr. 28.Google Scholar
  3. 3.
    Dohan, Duodenalstenose bei Cholelithiasis. Wiener med. Wochenschr. schrift 1912.Google Scholar
  4. 4.
    Ewald, Über Duodenalgeschwüre. Deutsche med. Wochenschr. 1912, Nr. 17.Google Scholar
  5. 5.
    Haudek, Die radiologischen Kriterien der Pylorusstenose. Wiener med. Wochenschr. 1910, Nr. 13.Google Scholar
  6. 6.
    Haudek, Der radiologische Nachweis des Ulcus duodeni. Med. Klinik 1912, Hr. 5 u. 6.Google Scholar
  7. 7.
    Holzknecht, Röntgendiagnostik des Magens. Jahreskurs. für ärztl. Fortbildung 1911, H. 8.Google Scholar
  8. 8.
    Holzknecht, Zur Röntgendiagnose der Magenatonie. Wiener med. Wochenschr. 1912.Google Scholar
  9. 9.
    Holzknecht, Die Duodenalstenose durch Füllung und Peristaltik radiologisch erkennbar. Deutsche Zeitschr. f. Chir., Bd. 105.Google Scholar
  10. 10.
    Holzknecht, Das normale röntgenologische Verhalten des Duodenums. Zentralbl. f. Physiol. 1910.Google Scholar
  11. 11.
    Jonas, Die radiologische Feststellung der Zugehörigkeit druckschmerzhafter Punkte des Abdomens zu den inneren Organen. 25. Kongreß f. innere Med. 1908.Google Scholar
  12. 12.
    Jonas, Zur Symptomatologie der beginnenden Pylorusstenose. Wiener med. Wochenschr. 1912.Google Scholar
  13. 13.
    Kemp, Über die Diagnose und Behandlung des nicht perforierten Duodenalgeschwüres. Zeitschr. f. klin. Med. 1911, Bd. 72.Google Scholar
  14. 14.
    Kreuzfuchs, Kongreß f. innere Med. 1912. Berliner klin. Wochen. schrift 1912, Nr. 33.Google Scholar
  15. 15.
    Kreuzfuchs, Die Magenmotilität in radiologischer Beleuchtung. Wiener med. Wochenschr. 1912.Google Scholar
  16. 16.
    Kümmel, Zur Pathologie und Chirurgie des Ulcus duodeni. Deutsche med. Wochenschr. 1914, Nr. 23.Google Scholar
  17. 17.
    Kümmel, Zur Chirurgie des Ulcus duodeni. Beitr. z. klin. Chir. 1914, Bd. 16, S. 290.Google Scholar
  18. 18.
    Moynihan, Ulcus duodeni. Dresden-Leipzig (Steinkopf).Google Scholar
  19. 19.
    Melchior, Das Ulcus duodeni. Ergeb. d. Chir. und Orthop. 1910.Google Scholar
  20. 20.
    Mendel, Zur Diagnose und Therapie des Ulcus duodeni. Deutsche med. Wochenschr. 1910, Nr. 37.Google Scholar
  21. 21.
    Müller, C., Duodenalerkrankungen im Röntgenbilde. Fortschr. a. d. Geb. d. Röntgenstr. 1914, Bd. 21, H. 6.Google Scholar
  22. 22.
    Müller, C., Die Leistungsfähigkeit der Radiologie in der Erkennung von Duodenalerkrankungen, besprochen auf Grund von Erfahrungen an 31 operierten Fällen. Mitt. a. d. Grenzg. d. Med. u. Chir.Google Scholar
  23. 23.
    De Quervain (Henschen), Die Diagnose des Magen- und Duodenalgeschwürs. 4. Internat. Chirurgenkongreß in New York 1914.Google Scholar
  24. 24.
    Rupp. Münchn. med. Wochenschr. 1912, Nr. 47. (Med. Gesellschaft in Chemnitz.)Google Scholar
  25. 25.
    Schlesinger, Die Grundformen des normalen und pathologischen Magens und ihre Entstehung. Berliner klin. Wochenschr. 1910.Google Scholar
  26. 26.
    Schlesinger, Zur Diagnostik der sekretorischen Funktion des Magens mittels des Röntgenverfahrens. Deutsche med. Wochenschr. 1910.Google Scholar
  27. 27.
    —, Das röntgenologisch Erkennbare beim Ulcus duodeni. Deutsche med. Wochenschr. 1914, Nr. 23, S. 1155.CrossRefGoogle Scholar
  28. 28.
    Sherren, Diagnose und chirurgische Behandlung des Magen- und Duodenalgeschwürs. Berl. klin. Wochenschr. 1913, Nr. 28.Google Scholar
  29. 29.
    Schmieden. Chirurgenkongreß 1913. Verhandlungen I, 84.Google Scholar
  30. 30.
    Schwarz, Die Sonderstellung der Pars horizontalis superior des Duodenums in röntgenologischer und anatomischer Beziehung. Berliner klin. Wochenschr. 1908, Nr. 24.Google Scholar
  31. 31.
    Westphal und Katsch, Das neurotische Ulcus duodeni. Mitt. a. d. Grenzg. d. Med. u. Chir. 1913, Bd. 26.Google Scholar
  32. 32.
    Wilms, Das Erkennen und die Behandlung des nicht perforierten Duodenalulcus. Münchn. med. Wochenschr. 1912, Nr. 13.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1916

Authors and Affiliations

  • Walter Gerlach
    • 1
  • Fritz Erkes
    • 1
  1. 1.chirurg. Univers.-Klinik BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations