Advertisement

Über die blutzuckersteigernde Wirkung intravenöser Speichelinjektion

Ihr Einfluß auf die Insulin- und Adrenalinwirkung sowie auf die Assimilation peroral zugeführter Glucose
  • Willi Wohlenberg
Article

Zusammenfassung

Es werden die in der Literatur vorhandenen Angaben, insbesondere die vonWeinmann 19 bestätigt, nach denen die intravenöse Injektion von Speichel bei Kaninchen eine Hyperglykämie hervorruft. Das Ausmaß dieser Reaktion konnte durch Eindickung des Speichels durch Vakuumdestillation stark vergrößert werden. Wahrscheinlich ist es die Diastase, die die Erhöhung des Blutzuckers bewirkt, da das fermentfreie Ultrafiltrat ohne Einfluß ist.

Die Wirkung exogen zugeführten Insulins wird durch die Diastasevermehrung weitgehend abgeschwächt. Analog wird die Assimilation peroral zugeführter Glucose verzögert. Die Intensität der Adrenalinglykogenolyse wird dagegen nicht gesteigert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bettolo, A.: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.68, 132 (1933).Google Scholar
  2. 2.
    Bettoni, J.: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.65, 411 (1931).Google Scholar
  3. 3.
    Cassono, C.: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.60, 439 (1930).Google Scholar
  4. 4.
    Cohen, S. J.: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.52, 292 (1924).Google Scholar
  5. 5.
    Ferrari, R.: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.52, 393 (1929);87, 86 (1936).Google Scholar
  6. 6.
    Gayda, T.: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.52, 393 (1929).Google Scholar
  7. 7.
    Harrison, G. A. u.R. D. Lawrence: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.27, 493 (1923).Google Scholar
  8. 8.
    Karsner, H. T., L. Herbert, Koeckert u.S. A. Wahl: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.21, 213 (1921).Google Scholar
  9. 9.
    Koranyi, A., E. Szablics u.T. Szenes: Z. exper. Med.97, 508 (1935).Google Scholar
  10. 10.
    Lesser, E. J.: Biochem. Z.119, 108 und102, 304.Google Scholar
  11. 11.
    Liaci, L.: Arch. Farmacol. sper.67, 71 (1939).Google Scholar
  12. 1.
    ——: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.100, 643 (1939).Google Scholar
  13. 12.
    Polack, E.: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.41, 818 (1925).Google Scholar
  14. 13.
    Reid, A. u.B. Narayano: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.61, 754 (1930).Google Scholar
  15. 14.
    Rosenfeld, E.: Biochem. Z.222, 457 (1930).Google Scholar
  16. 15.
    Strasser, v.: Dtsch. Arch. klin. Med.151, 110 (1926).Google Scholar
  17. 16.
    Tullio, R. de: Zit. nach Kongreßzbl. inn. Med.54, 726 (1928).Google Scholar
  18. 17.
    Utewski, A., E. Epstein, W. Osinkaja: Klin. Wschr.1933 I, 388.CrossRefGoogle Scholar
  19. 18.
    Uthoff, W.: Inaug.-Diss. Münster 1935.Google Scholar
  20. 19.
    Weinmann, J.: Wien. klin. Wschr.1933.Google Scholar
  21. 1.
    ——: Biochem. Z.173, 312 (1934).Google Scholar
  22. 20.
    Wynhausen, O. J.: Berl. Klin. Wschr.1910 II, 1281.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1942

Authors and Affiliations

  • Willi Wohlenberg
    • 1
  1. 1.Medizinischen UniversitätsklinikMünster in Westfalen

Personalised recommendations