Advertisement

Ueber eine neue Untersuchungsmethode bei Herzkrankheiten

  • Ernst Weber
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

|o

  1. 1).
    Separatabdrucke dieser Abhandlung können vom Verlag käuflich bezogen werden.Google Scholar
  2. 1).
    Weber, Archiv f. Anat. u. Physiol. 1913.Google Scholar
  3. 1).
    Felix Meyer, Archiv f. Anat. u. Physiol. 1916.Google Scholar
  4. 2).
    Für Zusendung einer grösseren Reihe von Herzkranken bin ich auch Herrn Reffisch verpflichtet, der mit meiner Untersuchungsmethode Herzkrankheiten nach anderer Richtung hin untersucht hat, worüber eine Publikation in No. 35 der Berliner klin. Wochenschr. erschienen ist. Bezüglich dieser Arbeit ermächtigt mich Herr Kollege Rehfisch zu der Erklärung, dass nach einer persönlichen Aussprache er sich selbst nachträglich davon überzeugt hat, dass die Kurve 5 seiner Abhandlung, die er vor 3 Jahren aufgenommen hat, technisch nicht ganz einwandfrei erscheinen dürfte, da auch die auf dieser Kurve registrierte gleichzeitige Atmungsvertiefung das Sinken der Kurve herbeiführen kann. Ich erwähne dies hier deshalb, weil diese Kurve meinen eigenen umfangreichen Befunden (und auch den oben erwähnten Felix Meyer's) widersprechen würde. Dagegen stimmt die Feststellung des Herrn Kollegen Rehfisch, dass trotz Sinkens einer Volumkurve die Blutdruckkurve gleichzeitig ansteigen kann, mit meinen eigenen Erfahrungen überein.Google Scholar
  5. 1).
    Herr Rimbach hat von meinem Angebot, dass er zuerst von dieser durch meine Untersuchungsmethode nachweisbaren Wirkung der Massage eine kurze Mitteilung publiziere, zu der ich ihm einige meiner Kurven zur Verfügung stellte, keinen Gebrauch gemacht.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Von August Hirschwald 1916

Authors and Affiliations

  • Ernst Weber
    • 1
    • 2
  1. 1.Reservelazarett Kunstgewerbemuseum zu BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations