Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, Volume 11, Issue 10, pp 385–388 | Cite as

Studien an Holzwerkstoffen in der “Termitenprüfung”.—Erste Mitteilung: Eigenschaften und Bewertung der Versuchstermiten (Reticulitermes)

  • Hans Schmidt
Article

Zusammenfassung

An der Termitensicherung von Holzwerkstoffen ist die Holzindustrie lebhaft interessiert. Um die Termitenbeständigkeit von unbehandelten und behandelten Holzwerkstoffen zu untersuchen, werden sie einer “Termitenprüfung” im Laboratorium unterzogen. Die Versuchstermiten (Reticulitermes) werden im Hinblick auf ihre biologischen Eigentümlichkeiten gekennzeichnet. Die Versuchsanordnung wird beschrieben und auf ihre Vor- und Nachteile hingewiesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 1.
    Anonymus: Les Termites de France, in: Ann. de l'École nat. forest. et de la Stat. recherch. et expér. Bd. 8 (1941) H. 1, S. 1. Bull. No. 28, S. 117/125.Google Scholar
  2. 2.
    Becker, G.: Über Kastenbildung und Umwelteinfluß bei Termiten. Biol. Zentralbl., Bd. 67 (1948), H. 9/10, S. 407/444.Google Scholar
  3. 3.
    Becker, G.: Untersuchungen über die Schutzwirkung von Pentachlorphenol gegen holzzerstörende Insekten. Holz als Roh- und Werkstoff. Bd.10 (1952), S. 341/352.Google Scholar
  4. 4.
    Golosi, G.: Fauna italiana. Unione Tipografica (1953) (Termiti=S. 350/353).Google Scholar
  5. 5.
    Feytaud, J.: Existe-t'il plusieurs races de Retienlitermes lucifugns Rossi? Rev. Zool. Agric. appl., Bd. 24 (1925), S. 161/169.Google Scholar
  6. 6.
    Feytaud, J.: A Propos des Reticulitermes de France. Verhandl. VIII. Internat. Kongreß f. Entomol. (1950), S. 380/381.Google Scholar
  7. 7.
    Gößwald, K.: Methoden der Untersuchung von Termitenbekämpfungsmitteln. A. Prüfung von Materialien auf Termitenfestigkeit. Kolonialforstl. Mitt., Bd. 5 (1945). H. 5/6, S. 343/377.Google Scholar
  8. 8.
    Gradojevič, M.: Reticulitermes lucifugus Rossi dans La Serbie du Sud. (in russ. Sprache mit franz. Zusammenfassung). Bull. Minist. Agric. Belgrade, Bd. 7 (1929), S. 1/16.Google Scholar
  9. 9.
    Grassé, P.-P.: Ordre des Isopieres on Termites. In: Traité de Zool., Bd. 9 (1949), S. 408/544.Google Scholar
  10. 10.
    Herfs, A.: Die Termitenstation der Farbenfabriken Bayer in Leverkusen. Werksveröffentl. (1950); 47 S. m. 33 Abb.Google Scholar
  11. 11.
    Kollar, V.: Termes flavipes in Wien (ohne Titel!). Oken's Isis (1833), S. 459.Google Scholar
  12. 12.
    Kollar, V.: Termes flavipes Kllr. in Schönbrunn (ohne Titel!) Sitz. Ber. Akadem. Wiss. Wien, Bd.2 (1850), S. 280/281.Google Scholar
  13. 13.
    Schmidt, H.: Der Nahrungshaushalt der Termiten. Anz. f. Schädlingsk., 22 Jahrg., H. 9 (1949), S. 140/142.Google Scholar
  14. 14.
    Silvestri, F.: Compendio di Entomologia applicata. Bd. I (1939), S. 27/41.Google Scholar
  15. 15.
    Strickland, M.: Differences in Toleration of Drying between Species of Termites (Reticulitermes). Ecology. Bd. 31 (1950), H. 3, S. 373/385.Google Scholar
  16. 16.
    Weidner, H.: Die Ausbreitung der Termite Reticulitermes flavipes (Kollar) in Hamburg. Trans. IX. Internat. Congr. Ent., Bd. 1 (1952), S. 829/832.Google Scholar
  17. 17.
    Weidner, H.: Die Bodentermite Reticulitermes, eine ernste Gefahr für die Gebäude in Hamburg. Entomol. Ztschr. (1953), HJ 24, S. 191/192.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1953

Authors and Affiliations

  • Hans Schmidt
    • 1
  1. 1.Bundesanstalt für Forst- und HolzwirtschaftReinbek bei Hamburg

Personalised recommendations