Advertisement

Über Isomorphismen gewisser Kardinalpotenzen

  • 18 Accesses

Zusammenfassung

Es sei k eine lückenlose Kette ohne Sprünge und ohne grösstes Element, g, G geordnete Mengen. In der Bemerkung wird die geordnete Menge aller Isomorphismen der Kardinalpotenz kG auf die Kardinalpotenz kg beschrieben.

Literatur

  1. [1]

    G. Birkhoff,Lattice Theory, rev. ed. New York 1948.

  2. [2]

    F. Hausdorff,Grundzüge der Mengenlehre, Leipzig 1914.

  3. [3]

    M. Novotný,Über isotone Funktionale geordneter Mengen, « Zeitschr. f. math Logik u. Grundlagen d. Math. »5, (1959) 9–28.

  4. [4]

    M. Novotný,Isotone Funktionale geordneter Mengen, « Zeitschr f. math. Logik u Grundlagen d Math. »,6 (1960) 109–133.

Download references

Author information

Additional information

Enrico Bompiani zu seinem wissenschaftlichen Jubiläum

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Novotny, M. Über Isomorphismen gewisser Kardinalpotenzen. Annali di Matematica 54, 301–310 (1961). https://doi.org/10.1007/BF02415359

Download citation