Klinischer Theil

  • Georg Lehzen
Ueber Xanthoma Multiplex Planum, Tuberosum, Mollusciforme

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Balzer, Archiv der Physiologie. 1884.Google Scholar
  2. 1).
    Köbner, Ueber Xanthoma multiplex planum tuberos. et mollusciforme pendulum. Vierteljahrsschrift für Dermat. u. Syph. XV. Jahrg. 1888. Heft 3. S. 412.Google Scholar
  3. 2).
    Zuletzt von Knauss, Ueber Xanthoma multiplex. Inaugural-Dissertation. Würzburg 1888.Google Scholar
  4. 1).
    Von praktischem Interesse dürfte vielleicht noch die am 30. December 1887 gemachte Bemerkung sein, dass am rechten Knie in der Umgebung der drei exstirpirten Xanthomknoten ein anderer, nicht berührter zurückging. Ich mache auf diesen Punkt besonders aufmerksam, da Köbner (a. a. O. S. 412) eine ähnliche Beobachtung beschreibt. Den Druck des Verbandes möchte ich eben nicht als ursächliches Moment ansprechen, da durch Compression allein ein Xanthom nicht zum Schwinden gebracht wird, vielmehr das Zurückgehen des Knotens von dem angrenzenden galvanokaustischen Eingriff in Köbner's Fall, von der angrenzenden Excision in dem unseren abhängig machen.Google Scholar

Copyright information

© Druck und Verlag von Georg Reimer 1889

Authors and Affiliations

  • Georg Lehzen
    • 1
    • 2
  1. 1.medicinischen Klinik zu WürzburgWürzburgDeutschland
  2. 2.pathologisch-anatomischen Institut zu WürzburgWürzburgDeutschland

Personalised recommendations