Advertisement

Zur Frage der „Haareis”-Bildung

  • K. Lenggenhager
Article

Zusammenfassung

Ein in der Fachliteratur [1-3] nicht erwähntes, frühwinterliches Phänomen, das bis Mitte März in unseren Gegenden vorkommt, wird beschrieben und bebildert. Nur in alten, abgefallenen und entrindeten Buchen- (und Eichen)Ästen kann 1–9 cm langes Haar-, Seiden- oder Lockeneis auftreten. Bestätigungen durch drei Beobachter werden vorgestellt. Versuche mit solchen „Eishaarästen” ließen sich im Wintergarten auch an senkrecht in die Erde eingestoßenen ästen gut nachahmen, wenn sie abends durch Wasser begossen wurden, solange nachts die Temperatur unter 0 °C absanken. Ab Mitte März verloren sie die Fähigkeit zur Haareisbildung selbst im Kühlraum des Theodor Kocher-Institutes bei −5 °C und ebenfalls im Kühlraum des Physikalischen Institutes der Universität Bern bei −20 °C. Auch sommerlich entnommene und entrindete, frische Buchenäste zeigten diese Haareisbildung nicht.

On the question of hair-ice forming

Summary

A phenomen, so far not mentioned in the literature is described: Hair- or furlet-ice. This forms occur on old, broken, humid branches of beeches (and oaks) during cold nights (−1 to −5 dgC), usually between November and March in our regions. Outside of these times this ice-form cannot be reproduced in artifical cool-rooms, despite the identical treatment. These older branches must have lost their bark spontaneously as a condition for this hair- or furlet-ice formation.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Hobbs, P. V.: Ice Physics. Oxford 1974..Google Scholar
  2. 2.
    Lind, D. A.: The Physics of Snow and Avalanche Phenomena. The Physics Teacher 103–114 (1980).Google Scholar
  3. 3.
    Lenggenhager, K.: Beobachtungen von Spargeleis. Z. Met.25, 322 (1975).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1986

Authors and Affiliations

  • K. Lenggenhager
    • 1
  1. 1.Erlachstrasse 19Bern, Schweiz

Personalised recommendations