Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Erythroblastenanämie Typ Cooley bei einem deutschen Kinde

  • 18 Accesses

  • 11 Citations

Zusammenfassung

Bericht über eine Erkrankung an Erythroblastenanämie — TypCooley — bei einem jetzt 5 1/2 jährigen deutschen Mädchen. Das Krankheitsbild, dessen erste Anzeichen bis in das 2. Lebensjahr zurückreichen, ist jetzt voll ausgeprägt. Die Diagnose stützt sich auf folgende Symptome: Chronische, hypochrome Anämie mit schwersten qualitativen Veränderungen der Erythrocyten. Konstantes Auftreten von Normoblasten in großen Mengen im peripheren Blut. Im Knochenmark überwuchern der Leukopoese durch eine ausgesprochen unreife Erythropoese. Großer Milz- und Lebertumor. Folgeerscheinungen der Anämie sind Zurückbleiben der körperlichen Entwicklung und Veränderungen im Skeletsystem durch reaktive Hyperplasie des Knochenmarkes. Es fehlen die Anzeichen einer verstärkten Hämolyse. Durch die einschlägigen Untersuchungen können infektiöse oder toxische Ursachen der Anämie als ausgeschlossen gelten. Die DiagnoseCooley-Anämie kann als gesichert gelten durch die der Milzentfernung folgenden Erscheinungen: Ausschwemmung enormer Mengen von Normoblasten, Verbreiterung der Resistenz der roten Blutkörperchen. Es besteht in dem beschriebenen Fall kein faßbarer Zusammenhang mit Malaria. Bei der Großmutter des Kindes ist das Bestehen einer chronischen Anämie wahrscheinlich; die Mutter leidet an einer chronischen hypochromen Anämie mit Verbreiterung der Resistenz der Erythrocyten. Gleich den übrigen hämolytischen Anämien, scheint auch die diesem Formenkreis zuzurechnendeCooley-Anämie einem dominanten Erbgang zu folgen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Schrifttum

  1. Acuña, M.: Bull. Soc. Pédiatr. Paris35 (1937).

  2. Angelini, V.: Acta paediatr. (Stockh.)22, (1938).

  3. Aravantinos, A. u.G. Delijannis: Klin. Wschr.1936 I, 2.

  4. Atkinson, D.: Amer. J. med. Sci.198 (1939).

  5. Bradford, W. L. andJ. Dye: J. of Pediatr.9 (1936).

  6. Briganti, A.: Haematologica (Palermo)22 (1940).

  7. Bywaters, E.: Arch. Dis. Childh.13 (1938).

  8. Caffey, J.: Amer. J. Roentgenol.37 (1937).

  9. Caminopetros, J.: Sang10 (1936).

  10. Caminopetros, J.: Bull. Soc. med. Hôp. Paris53 (1937).

  11. Caminopetros, J.: Ann. Méd.43 (1938).

  12. Choremis, K. u.G. Spiliopulos: Mschr. Kinderheilk.74 (1938).

  13. Colarizi, A. eI. Biddau: Haematologica (Palermo)22 (1940).

  14. Davison, Ch. andJ. S. Wechsler: Amer. J. Dis. Childr.58 (1939).

  15. Elizalde, F. de: Arch. argent. Pédiatr.9 (1938).

  16. Ernandez, G.: Riv. Clin. pediatr.36 (1938).

  17. Fankoni, G.: Kinderärztl. Prax.7 (1936).

  18. Fenizia, M.: Arch. Sci. med.66 (1938).

  19. Fieschi, A.: Verh. dtsch. Ges. inn. Med.1940, 52.

  20. Flax, A. et filsM. Waldstein: Arch. Méd. Enf.41 (1938).

  21. Fornara, P. eG. Dondi: Acta paediatr. (Stockh.)22 (1938).

  22. Foster, L. P.: Amer. J. Dis. Childr.1940.

  23. Gatto, I.: Settimana med., N. s.28, No 35 (1940).

  24. Grillo, C.: Pediatr. Riv.47 (1939).

  25. Kleinschmidt, H.: Med. Welt1939 II 1291.

  26. Lehndorff, H.: Erg. inn. Med.50 (1936). (Schrifttum bis 1936.)

  27. Leone, A. adE. Lugas: Clin. pediatr.18 (1936).

  28. Malamos, B. u.G. Delijannis: Verh. dtsch. Ges. inn. Med.1940, 52.

  29. Mills, E.: Arch. int. Med.62 (1938).

  30. Muckherje, M.: Indian J. Pediatr.5 (1938).

  31. Nikotra, A.: Boll. Soc. med.-chir. Catania6 (1938).

  32. Nikotra, A.: Radiol. med.26 (1939).

  33. Nittis, S. andG. Spiliopulos: Amer. J. Dis. Childr.54 (1937).

  34. Ortolani, M.: Lattante7 (1936).

  35. Ortolani, M.: Mschr. Kinderheilk.71 (1937).

  36. Pachioli: Clin. pediatr.22 (1940).

  37. Panoff, A.: Mschr. Kinderheilk.73 (1938).

  38. Péhu, M.: Mschr. Kinderheilk.68 (1937).

  39. Péhu, M.: Haematologica (Palermo)18 (1937).

  40. Péhu, M.. u.F. Leriche: Schweiz. med. Wschr.1940 I.

  41. Péhu, M. etR. Noël: Arch. Méd. Enf.41 (1938).

  42. Pincheole M. eO. Scaglietti: Arch. ital. Pediatr.6 (1938).

  43. Pontoni, L.: Rev. belge Sci. méd.10 (1938).

  44. Santillana, A.: Arch. Méd. Enf.41 (1938).

  45. Schmidt, M. B.: Mschr. Kinderheilk.68 (1937).

  46. Spiliopulos, G.: Jb. Kinderheilk.148 (1937).

  47. Spyropoulos, M. S.: Bull. Soc. Pédiatr. Paris34 (1936).

  48. Talamo, L.: Bull. Soc. med.-chir. Catania6 (1938).

  49. Thalheimer, E. J.: J. of Pediatr.14 (1939).

  50. Valliscuri, E.: Policlinico inf.8 (1940).

  51. Vitalone, V.: Clin. pediatr.21 (1939).

  52. Whipple, G. H. andBradford: J. of Pediatr.9 (1936).

Download references

Author information

Additional information

Mit 5 Textabbildungen.

Auszugsweise vorgetragen auf der Tagung südwestdeutscher Kinderärzte Würzburg am 27. 4. 41 und in der Frankfurter Medizinischen Gesellschaft, Sitzung vom 18. 3. 41.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Graser, E. Erythroblastenanämie Typ Cooley bei einem deutschen Kinde. Z. Kinder-Heilk. 62, 698–713 (1941). https://doi.org/10.1007/BF02250404

Download citation